Von Kalendern, Igeln und Hasen

Ihr Lieben, Weihnachten naht. Da gibt es nix mehr drum herum zu reden. Gut, wenn da das ein oder andere bereits früh in die Wege geleitet werden kann, damit die kommenden Wochen ein klein wenig stressfreier werden. Gemeint ist der alljährliche Kreativadventskalendertausch, den Maika und ich pflegen.

Wie bereits mehrfach zuvor, haben wir der jeweils anderen einen Adventskalender mit allerlei kreativen “Zutaten” bestückt. Was sich hinter den 24 Päckchen verbirgt, bleibt natürlich noch ein ganzes Weilchen ein Geheimnis, doch dass die Vorfreude ab sofort immens ist, könnt ihr euch beim Anblick unserer Päckchen wohl vorstellen.

Das große Aaaaa und Oooooo kommt ja immer mit der Ankunft des Pakets. Maika und ich sprechen uns über Chat ab, damit wir parallel auspacken. Dann ist immer die Frage, wer schickt nach dem Auspacken als erstes die Message – lach. Immer ein Vergnügen! Auch dieses Mal gabe es ein großes Aaaaa und Oooo von mir zu hören, als ich diese hübschen Päckchen mit den liebreizenden Zahlen sah. So hübsch verpackt, und so vielversprechend! Jetzt wird meine Geduld wieder ganz schön auf die Probe gestellt…. Wunderschön, dieser Adventskalender. Maika, ich freue mich wie kleines Kind. Tausend Danke! Das wird im Dezember wieder täglich ein Fest!

Und natürlich wanderten auch 24 Geschenkchen zu Maika. Bunt und fröhlich sollten sie sein und aussehen, als könnten sie auch alle unterm Weihnachtsbaum liegen! Und so griff ich zu bunten Boxen, zu bunten Bändern und bunten Zahlen….nur um dann festzustellen, dass Boxen und Schleifen zwar super zusammen in ihrer Buntheit waren, die Zahlen aber eindeutig zuviel geworden wären. Auch “blasse”, einfarbige Zahlen gefielen mir nicht, und nachdem es inhaltlich völlig egal ist, wann Maika welches Päckchen aufmacht, darf sie das nun jeden Tag selbst entscheiden und einfach nach einem Farbton ihrer Tageswahl greifen!

Viel Freude damit, liebe Maika! Es war wie immer ein Vergnügen, den Kalender für dich zusammenzustellen! (Und vor lauter Einpacken des Kalenders hatte ich ganz vergessen, Fotos vorab zu machen. Danke, Maika, dass du mir noch Fotos der bunten Pracht geschickt hast….)

Und natürlich hoppelten gleich noch unsere Märchen-Stoffkarten mit, die wir auch im Oktober füreinander erwerkelt hatten. Das Märchen war dieses Mal “Der Hase und der Igel”.

Nun schaut mal dieses hübsche Rennen zwischen den zwei Igeln an, das Maika mir geschickt hatte!

Genial, oder?!

Und ich habe natürlich auch eine Stoffkarte für Maika ins Paket gepackt. Bei mir steht nur der Igel im Vordergrund, denn ich finde genial, wie er aus der Not eine Tugend gemacht hat.

Nun freue ich mich, dass ich mich weiter vorfreuen darf – auf den Kalender und auf das nächste Märchen für November: “Hänsel & Gretel” – Klassiker!

frau nahtlust

2 Kommentare

  1. Oh ja!!!! Hab vielen, vielen lieben Dank. Das wird wieder ein Dezember-Fest. Und dann so farbenfroh…wo ich doch so ein Farbenmensch bin… bei mir hat jeder Wochentag eine Farbe und jeder Buchstabe… mal sehen, was das mit mir und den Päckchen macht. Ich bin auf jeden Fall total happy und finde die “ohne-Zahlen-Idee” großartig…. überhaupt haben wir jedes Jahr so tolle Kalender. Ach! Hab vielen lieben Dank! Viele liebe Grüße maika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO