Miniatur: Zerbrechlich (44/52)

Wie wunderschön, schmerzhaft und fragil so ein einzelnes Wort ist und direkt so viele Kopfkinowelten aufmacht: “Zerbrechlich” ist unser Wochenthema. Acht weitere Themen stehen bis Miniatur-Jahresende an.

Mein “Zerbrechlich” legt den Schwerpunkt auf das, was zwischen Menschen in die Brüche gehen kann. Freundschaften, Liebe, verknüpfte Banden…

Und so habe ich zwei zueinander in Beziehung stehende zerbrechliche Miniaturen gemacht, und doch steht auch wieder jede für sich allein.

Viele Worte bedarf es da gar nicht – abgesehen der #poetryreduced Schnipsel.

Nächste Woche wird es mit Wunderkammer gewiss verzaubernder…!

Verlinkung: Das große Jahr der Miniaturen

frau nahtlust

Ein Kommentar

  1. diese schöne miniatur ist mir hier ja fast durch die lappen gegangen! ich sag nur: herzzerreißend! besonders schön: “sein herz führt ins nirgendwo hinaus” – da merkt man dir wieder die poesie-liebhaberin an.
    liebe grüße
    mano

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO