Ein neuer Taschenschnitt

Unbezahlte Werbung / Sie hat es wieder getan! Martina aka Griselda von machwerk hat einen neuen Taschenschnitt veröffentlicht, und wieder besitzt er alles, was ein machwerk-Taschenschnitt eben so ausmacht: Rafinesse, Liebe zum Detail, Praktikabilität und das gewisse Etwas. Dazu kommt: eine sehr, sehr gut durchdachte Anleitung, die keine Fragen offen lässt. Bitte. Besser geht nicht!

Doch zurück auf Anfang: Wie jedes Jahr im Sommer haben sich insgesamt sieben fleißige Bienchen um Martina hier in Heidelberg geschart und ganz eifrig die Nähnadeln ihrer Maschinen heiß laufen lassen. Rauf und runter haben wir während des bewährten Nähwochenendes den neuen Schnitt genäht. In der großen, in der kleinen Version, aus Echtleder, aus Kunstleder, aus Canvas, in dezent, in auffallend, kurzum: in wunderschön!

Es flossen zahlreiche Rückmeldungen während des Wochenendes aber nun auch im Nachgang in das ebook ein. Am Montag war Verkaufsstart, und einschließlich heute gibt es den Schnitt in zwei unterschiedlichen Größen zu einem phänomenalen Einführungspreis.

Und ja, das ist alles absolut freiwillige und von Herzen kommende Werbung. Der Schnitt wurde uns zum Testen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Und nun besitze ich eine wunderbare neue Tasche.

Le Croissant ist bei mir in der kleinen Variante entstanden (da passen Geldbeutel, Schlüssel, Taschentücher, Labello wunderbar hinein, aber nicht arg viel mehr). Eine richtig feine und kleine Weggehtasche in grauem Kunstleder. Schön griffig und mit dem Wow an Innenstoff. Denn außen darf es etwas dezenter sein, doch innen hält knalliges Grün dagegen.

Innen hat meine Le Croissant eine kleine Reißverschlusstasche, und außen besitzt sie das ebenso – und genau das ist der Clou und mein Aha-Erlebnis dieser Tasche. Richtig clever, wie Martina das wieder umgesetzt hat! So kann ich von außen gut an Schlüssel oder Handy kommen und doch ist alles gut verwahrt. Passt perfekt!

Liebe Martina, es war nicht nur mit dir in Heidelberg ein Vergnügen, sondern auch mit dir und Le Croissant! Danke fürs Tüfteln, Konzipieren, Testen und Anleiten. Ich bin sicher, diese Tasche wird einiges hoch und runter genäht.

Und? Wann näht ihr euer erstes Hörnchen?

frau nahtlust

3 Kommentare

  1. Ohhhh… das ist ja wirklich wieder ein tolles Schnittchen. Unglaublich, dass ihr immer wieder etwas Neues einfällt. Wie toll. In deine Version habe ich mich ja sofort verliebt und geh gleich mal zu Martina schauen. Viele liebe Grüße und ganz viel Freude mit dem Hörnchen. Maika

  2. Liebe Susanne, vielen Dank für die immer wiederkehrende Motivation und das Zusammenführen unserer so wertvollen Nährunde. Das ist immer ein Highlight im Nähjahr, da passt von der Organisation bis zu den fertigen Taschen einfach alles.
    Viel Freude mit deinem Hörnchen, möge es dich auf viele schöne Events begleiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO