Samstagskaffee mit Urlaubsgeschmack

20. April 2014

Sew Along: Ordnungshelfer

20. April 2014

Sonntagsosterkuchen mit MailArt

20. April 2014
empty image
empty image

2014-04-20 09.52.08Juchu – die Fastenzeit ist vorbei. Gestern gab es das erste Marzipanschokoei – schleck. Da wir heute ein paar Tage wegfahren, ich aber noch unbedingt backen wollte, bin ich frühs noch schnell in die Küche geflitzt. Der Joghurtkuchen geht superfix, erzeugt wenig Materialien zum Spülen und ist vor allem eins….äh zwei: saftig und lecker. Das Rezept (siehe unten) habe ich vor einigen Jahren aus Frankreich mitgebracht, weshalb der profane Joghurtkuchen auch etwas eleganter gâteau au yaourt genannt wird. Ich wünsche euch ein schönes Osterfest und grüße mit meiner MailArt-Frühlingspost No 5, die gestern von der lieben Katja zu mir ins Haus getrudelt kam (besser geht das Motiv nun wirklich nicht, oder? Ist das nicht eine super Karte!? Ich erfreue mich sehr daran!). Lasst es euch gut gehen!2014-04-20 06.17.31Zutaten für den gâteau au yaourt: 4 Eier / 1 Joghurt (ich nehme gerne Zitronengeschmack und füge noch etwas Zitronenschale dazu, sofern ich habe; aber auch Vanille ist lecker) / 1 Joghurtbecher Öl / 2 Joghurtbecher Zucker / 3 Joghurtbecher Mehl / 1 Pck. Backpulver / 1 Pck. Vanillezucker // Zutaten mischen, lange rühren (lassen), den Teig in eine Kasten- oder Gugelhupfform füllen und bei 160 Grad rund 40-50 Minuten backen, fertig, lecker, schmatz.

 

1 comment

Leave a comment