Lila kam und ging

3. August 2015

Melone und Ananas

3. August 2015

Papierliebe am Montag: London Tube Map

3. August 2015

2015-07-27 09.05.06_kleinEin neuer Monat, ein neues Thema bei der Papierliebe am Montag. Willkommen zu allen gebrauchten und zweckentfremdeten Papieren, denn das Thema für August lautet: Secondhand-Papiere. Ihr habt bestimmt wie ich einige „Fundstücke“ gehortet, mit denen ihr ein, zwei oder mehrere Projekte umsetzen wollt. Denn: Papier und Papierprodukte sind ja viel zu schade, um sie wegzuwerfen! Also nutzen wir das bereits verwendete Material und setzen es neu ein. Ich lade euch ein, eure kreativen Werkeleien aus Gebrauchtpapieren hier zu zeigen und freue mich, wenn ihr mitmacht.

Hier gibt es alle Infos im Detail und unten stehend die Spielregeln in Kürze:

  • Haupt- oder Grundmaterial ist Papier; alle weiteren Materialien zur Be- und Verarbeitung sind willkommen.
  • Die Verlinkung unten ist aufgrund des langen August (fünf Montage!) bis 4. September offen. Wann ihr euren Beitrag einstellt und verlinkt (oder wie oft ihr Beiträge zu diesem Thema erstellt), ist euch überlassen. Zum schnelleren Wiederfinden dieser Linkliste klickt einfach auf das Icon in der rechten Sidebar.
  • Bedingung 1: Ihr habt eure Papierliebe selbstgemacht.
  • Bedingung 2: Es geht ums Zeigen und Teilen, nicht ums Verkaufen.
  • Thema für August lautet „Secondhand-Papiere“. Das Thema für September gebe ich mit ausreichend Vorlauf am 17. August bekannt.

2015-07-27 09.04.24_kleinUnd nun zu meinem ersten Projekt: Leider liegt mein letzter London-Aufenthalt schon ein Weilchen zurück, und der nächste ist noch nicht in Sicht. Was gibt es also Besseres, als die Tube Map zweckzuentfremden und ein kleines Täschchen daraus zu machen? In wenigen Schritten habe ich eine hübsche Aufbewahrung für Bustickets, Briefmarken oder das Sammeln von Kassenbonbelegen (you name it…) erhalten, die ich sonst schnöde in den Geldbeutel gesteckt hätte.

Und so habe ich es gemacht: Wenn Papier zu Stoff werden soll oder zumindest stoffähnlichen Charakter aufweisen soll, nutze ich das bereits hier und hier erprobte Heat N Bond. Es wird auf das Papier ein- oder beidseitig (bei mir in diesem Fall beidseitig) aufgebügelt. Dann habe ich die U-Bahn-Karte gefaltet, an den Seiten zusammengenäht, zusätzlich mit Zickzack verziert und mit einem KamSnap versehen. Fertig.

2015-07-27 09.04.42_kleinWas ich an dieser U-Bahn-Karte vor allem mag, ist erstens die bezaubernde Illustration innen (das eigentliche Umschlagäußere der Karte), das wie ein kleines Gekritzel daherkommt. Und zweitens mag ich die mit Kugelschreiber markierten Stellen, die mich an meinen zurückliegenden London-Aufenthalt erinnern. Hach – auf dass ich bald wieder in diese Stadt komme – und dann ist das Täschchen natürlich dabei. Als Täschchen oder als richtige Tube Map. Das entscheide ich dann spontan vor Ort…!

Und nun freue ich mich auf tolle Secondhand-Papierideen von euch.

 Loading InLinkz ...

13 comments

  1. Ach schön, wenn Erinnerungen so immer dabei sein können. Toll. Toll vor allem, dass du keinen nagelneuen Plan, sondern den mit deinen Markierungen genommen hast. Ach, nach London würde ich auch gern mal wieder. .. LG maika

  2. Sehr schön! – Was sagt das über mich aus, dass ich immer nur Schokipapiere zu Täschchen verarbeite :-)? – Im August mache ich sicherlich wieder hier mit, ich finde deine Papierliebe und deine Posts wirklich inspirierend und freue mich, dass ich seit einigen Jahren Konzentration auf textile Stoffe nun – angestoßen durch die Sommerpost- wieder angefangen habe, mehr mit Papier und Farbe zu werkeln…LG Miriam „Mecki macht“

  3. Das ist ja ein tolles Material, wieso kenne ich das nicht? Muss ich unbedingt mal testen, Papiere habe ich genug, Second hand sowieso, aber heute kein aktuelles Projekt zum verlinken, aber bestimmt diesen Monat mal.. schönen Montag,
    wünscht Michaela

  4. So, vorhin wurde ich unterbrochen, nun komme ich zum Kommentieren. Ich teile deine Papierliebe und bin gespannt, was noch so alles aus deiner Werkstatt schlüpft 😉 In London war ich noch nie… Ein feines Täschchen. Man kann nieeeeee genug davon haben. Lieben Gruß und eine gute Woche – Ghislana

  5. Liebe Susanne,

    das sieht super schön aus! Ich habe auch diese Woche wieder die Landkartenliebe entdeckt, ein Stück einer Italien-Karte ist in einen Rahmen gewandert und hängt nun an unserer Wand im Esszimmer! Ich habe eine alte Zeitschrift gefunden und dort waren einige DIY-Tipps mit Landkarten, so wurde ich inspiriert! Leider kann ich nicht nähen, aber wenn ich es mal gelernt hab, werd ich mich sicherlich auch an Papier versuchen, das mag ich sehr gern diese Art des Nähens!

    Viele liebe Grüße, Kathrin 🙂

  6. sehr, sehr schön – nicht nur für london! ich hab genug alten papierkram und hoffe, ich vergesse es nicht wieder, etwas für die papierliebe damit anzustellen!!
    liebe grüße, mano

  7. Wundervolle Idee: ich habe den leider sehr durchlöcherten Parisstadtplan noch hier auf dem Tisch liegen, wäre aber auch ein tolles Recycling Projekt :-))). London finde ich klasse und würde auch sooo gerne mal wieder dorthin (wenn es nicht so teuer wäre ….). VG Karin

  8. Danke für die Einladung Du Liebe!
    Deine London-tube-Map ist echt klasse…..und ich verlinke mich natürlich sehr gern bei Dir.
    Ausserdem hab ich mich gerade als Leserin bei Dir eingetragen 😉
    liebe Grüße
    Smilla

Leave a comment