Samstagskaffee mit Blick

2. Mai 2015

Eine Clutch für unterwegs

5. Mai 2015

Papierliebe: Papier wird Stoff

4. Mai 2015
empty image
empty image

2015-05-02 17.47.28Heute zeige ich euch etwas, das mich so richtig richtig stolz, glücklich, ja schlicht und ergreifend euphorisch macht! Ich habe nämlich tatsächlich am Wochenende Zeit zum kreativen Werkeln gehabt und mich an etwas Neuem versucht. Also neu für mich. Andere mögen jetzt sagen: alter Hut – kannten wir schon! Dann: Glückwunsch euch da draußen!

Ich habe mich weiter mit dem 2015-05-02 17.47.50Zweitlieblingsmaterial Papier beschäftigt und eine Collage zurechtgeschnitten und geklebt. Und zwar gleich so, dass ich sie weiterverarbeiten konnte zu einer kleinen Kosmetiktasche.

Aus meinem Fundus habe ich allerlei Schnipsel, Schriftzeichen, Papier und Stoff auf eine A5-Seite aus einem Buch geklebt. Allein schon das Kleben hat enorm viel Spaß gemacht. 2015-05-02 15.40.30Dann habe ich das Papier mittels Heat N Bond gebügelt. Schwupps wurde aus Papier Stoff – oder zumindest ein wachstuchartiger Stoff.

Dieses „Zwischenprodukt“ habe ich dann mit normalem Innenstoff und Reißverschluss weiter zu einem kleinen Kosmetiktäschchen verarbeitet. Das Wenden war alles andere als einfach und ergab den – ich nenne es jetzt einfach mal – Crash- oder Used-Look. Jedenfalls waren die vielen Knitter nicht mehr aus dem Papier zu bügeln. Egal! Das gehört so!

Den Reißverschluss oben konnte ich erst ganz am Schluss und auch nur ein Stück weit von außen festnähen und damit den Innenstoff bändigen, der sich sonst ständig im Zipper verfangen hatte. Kurzerhand habe ich die hässlichen Maschinenstiche mit Stickgarn überstichelt und mir selbst aus der Not eine Tugend gemacht. Denn jetzt sieht genau dieses Unperfekte für mich perfekt aus. Auch das gehört so!

Ich liebe dieses kleine Täschchen und die Möglichkeiten, die sich dadurch bieten. Da werde ich weiter dran bleiben, denn das war am Wochenende mein absolut kreativer Höhenflug!

Verlinkung: Revival Linkparty / Upcycling Dienstag
Materialien: Stoff, Papier, Zeitungsreste, ausgedruckter Vogel, ein Programmheft, Tortenspitze sowie Heat N Bond (über Quiltzauberei bestellt)

8 comments

  1. Also, die Technik kannte ich zwar schon, hab sie aber noch nie probiert…aus Angst…also nichts mit Heldentum bei mir 🙂
    Deine Tasche finde ich super toll und das gerade weil die zerknittert ist. Cool!
    Bin echt gespannt was du noch so kreatives machst.
    Liebe Grüße, Lee

  2. Das Ergebnis sieht wirklich klasse aus! Mein Versuch war ein Täschle aus Servietten- ging alles gut, bis zum wenden. … Aber der Knitterlook ist ja bekanntlich in. ;o)
    Liebe Grüße, Janet

  3. Superschönes Täschchen! Ich habe mal Experimente mit normaler Laminierfolie gemacht, aber die ist doch sehr spröde und glänzt mir zu sehr. Heat N Bond scheint da doch besser zu sein. Schade nur, dass es wohl ohne Knittern beim Wenden nicht geht.
    LG
    Susanne

  4. Oh, von diesem Heat n Bond habe ich noch nie bisher gehört, das klingt aber sehr gut und die Tasche – und die Collage – lässt sich sehen! Danke für den Tipp!
    LG Ioana

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO