46/17 – Barock

20. November 2017

#12giftswithlove: Washi-Tape

20. November 2017

Papierliebe am Montag – Stempelvariation III

20. November 2017

Der dritte Stempelmontag bei der Papierliebe im November und damit Zeit, sich mit dem Klassiker schlechthin zu beschäftigen: Kartoffelstempel. Denn mit Kartoffeldruck haben vermutlich so gut wie alle von uns angefangen. Abstrakte Formen in die Knolle geschnitzt oder recht konkrete Figuren…es gibt so viele Möglichkeiten, mit Kartoffeln zu stempeln!

Ich habe es mir dieses Mal einfach gemacht und Ausstecherformen zu Hilfe genommen. Diese habe ich in die Knolle gedrückt und dann um die Form herum die Kartoffel abgetragen. So stelle ich sicher, dass die gewünschte Form meine Schnitzerei unbeschadet überlebt (für Grobmotoriker wie mich ideal).

Mit der gewellten Rautenform habe ich Abdrücke auf Papier gemacht. Pink auf Gelb, um dem Novembergrau etwas entgegenzuwirken. Die bedruckten Papiere habe ich anschließend als Umschlag für einfache Fadenheftchen genutzt.

Das Tannenbäumchen hat sich in Schwarz auf alten Buchseiten wiedergefunden. Ich habe hier nicht so viele Seiten bedruckt, sondern es mehr als Testballon genutzt, aber vielleicht werde ich die Buchseiten für Postkarten verwenden, mal schauen.

Und schließlich habe ich mit dem Vögelchen Papier und Stoff bedruckt – das Papier ist mit der Ausstecherform direkt und der Stoff mit der Kartoffelform bestempelt.

Was mit dem Papier wird, weiß ich noch nicht, aber auf Stoff fand ich das entzückend und habe deshalb kleine Anhängerherzen genäht. Einfach ein Herz um das Vögelchen ausgeschnitten, die gleiche Form aus Bastelfilz und dann zusammengenäht. Mit der Zackenschere abgeschnitten, Faden durch, fertig. Das ist doch ein süßes Anhängerchen für ein Geschenk, finde ich!

Ihr seht: Kartoffelstempel sind nicht nur für die Kleinen, sondern mit ihnen lässt sich hervorragend und ganz unpeinlich auch als Große werkeln.

Wie es die Tradition hier will, verrate ich euch am dritten Montag des Monats das neue Thema. Im Dezember soll „Gold“ im Rampenlicht stehen dürfen bei der Papierliebe am Montag. Doch bis dahin ist die Linkliste für eure Stempelarbeiten natürlich noch geöffnet.

Verlinkung: Papierliebe am Montag im November

13 comments

  1. mit kartoffel stempel zu machen kannte ich aber nicht mit den weihnachtsgebäck formen zu spielen, genial *und die verschiedene anwendungen wunderschön !!!!
    am samstag war ich auf ein festival in clermont-ferrand und es war ein stand mit ganz viele stempel von einer künstlerin Elza Lacotte, und dieses waren aus verschiedene formate auf „gommes“ geschnitten und man konnte damit spielen und postkarte machen.
    liebe grüsse

  2. Das sind ja wunderbare Verknüpfungen in mehrere Richtungen, toll! Bei Kartoffelstempeln habe ich es ohne Ausstechformen ja nur immer bis zu Quadraten oder Dreiecken gebracht 😉 Da erinnere ich mich noch sehr genau an die Produktion von einigen Grußkarten in der Grundschule… Muss ich doch mal mit anderem Blick an die Ausstechformen gehen… Die Herzchen sind entzückend! Lieben Gruß Ghislana

  3. Liebe Susanne,
    jetzt muss ich nur noch die Dose mit den „Förmle“ runterholen. Danke für die Inspiration und die schönen Bilder – einfach nur schön in Form und Farbe! Pink auf Gelb ist ein wunderbarere Tristesse-Vertreiber!
    Liebe Grüße
    Ines

  4. Genau, eine Kartoffel war wohl auch der erste Stempel in meinem Leben und ich find’s richtig klasse, dass du dieser so simplen Technik hier einen Ehrenplatz einräumst!
    … eigentlich ja noch viel mehr, du stellst sie in ein ganz neues Licht mit dem, was du daraus gemacht hast! Wie genial ist diese Förmchen-Idee… da muss ich beim nächsten Kartoffelkauf mal nach besonders großen Knollen Ausschau halten!
    Liebe Grüße Ulrike

  5. wie gut, dass ich noch ein vögelchen als ausstecher habe – so brauche ich meine schachtel nicht wieder auseinanderzunehmen ;-)!! sehr, sehr schön geworden – besonders die herzanhänger sind entzückend und pink auf gelb mag ich auch!
    ich hab im moment den kopf nicht so frei für stempel. im dezember bin ich sicher wieder dabei!!
    liebe grüße
    mano

Leave a comment