Osterhatschis

15. April 2014

Samstagskaffee mit Urlaubsgeschmack

19. April 2014

Retro-Schürze aus Amerika

17. April 2014
empty image
empty image

2014-04-12 11.24.55Ins Hause Nahtlust – genauer gesagt: in die Küche Nahtlust – wird nun ein klein wenig Retro einziehen. Zumindest wird Frau sich künftig beim Backen beschürzt im Stil der 50er/60er Jahre ans Werk machen können.

Meine liebe Freundin, die gerade in den USA lebt, hatte mir vor einiger Zeit schon eine Schürze geschenkt. Aber nicht eine bereits genähte Schürze, sondern eine Do-it-yourself-Schürze. Alles war fix und fertig auf ein etwa 1-1,5 Meter großes Stoffstück gedruckt – von der Anleitung über das Modell bis hin zu einzelnen 2014-04-12 11.25.16Schürzenteilen. Die Amis! Haben immer wieder witzige und andere Ideen, die man bei uns so nicht findet (oder ich zumindest noch nicht gefunden habe).

Jedenfalls habe ich mich nun ans Werk gemacht, geschnitten und genäht und tada: Pünktlich zum Ende der Fastenzeit und zur Wiederaufnahme der Backfreude kann etwas Hollywood-Flair in mein bodenständiges Zuhause einziehen.

2014-04-16 08.29.20Das ist übrigens die erste Schürze, die ich für mich genäht habe, nachdem ich bereits einige für andere gemacht habe – vor allem in der Anfangszeit meiner Näherei, da Schürzen ja doch immer ein gutes Stück “for beginners” sind. Auf der anderen Seite habe ich vor längerem bereits Schürzenschnitte von Amy Butler erworben, die ich sehr hübsch finde und die ich auch noch nie genäht habe (und sie heißen “domestic goddess aprons – ich meine: wer möchte das bitte nicht sein, eine domestic goddess? :-)). Vielleicht werde ich mich nun auch daran wagen…Denn neben des ernähten Göttinnenstatus sind die Schürzen praktisch, vor allem wenn man so eine Kleckersuse ist, wie ich (aber das ist ein anderes und ganz und gar “un-goddess-like” Thema).

Damit gehe ich zu RUMS und schaue, was die anderen Damen sich gegönnt haben.

7 comments

  1. Das ist ja echt total witzig und auch verrückt, dass auf dem Stoffschnitt schon alle Teile drauf gedruckt sind und man sie nur noch ausschneiden muss. 😉
    Die Schürze ist süß. Muss mir auch mal irgendwann noch eine nähen.

    Liebe Grüße

    Yvonne

  2. Ja, was Stoffe und Design angeht, haben Amis uns weit was voraus! Das ist eine coole Idee mit den vorbedruckten Stoffen! Auch eine prima Geschenkidee – so unfertig! Das Styling der Schürze ist voll süß!
    LG
    Frau H.

  3. Die Schürze ist toll geworden, diese Stoffdruckschnitte sind eine witzige Idee…ich bin ein richtiger Schürzenfan und überlege schon die ganze Zeit ob ich nicht dringend noch eine brauche…;)
    LG FrauSchnittchen

  4. Ich liebe Schürzen und hab auch schon sehr viele selbst genäht. Das ist doch einmal eine tolle Idee! Diese 50er Jahre Retroschüzen sind ganz was besonderes. Super Sache
    lg
    lucy

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO