Eine nicht perfekte Schachtel

15. Januar 2015

Samstagskaffee mit Blick

17. Januar 2015

Neues Spielzeug

16. Januar 2015
empty image
empty image

2015-01-16 09.27.38Spielzeug für die Großen oder: Was frau nahtlust glücklich macht. Denn: Dank eines Gutscheins habe ich mir den ShapeCutter von Fiskars geleistet und „cutte“ nun munter durch Schablonen und frei Hand über Papier.

Noch haben sich mir nicht sämtliche Geheimnisse dieses Schneidemessers erschlossen, aber phänomenal finde ich schon mal, dass ich recht einfach Kreise, Rechtecke, Formen durch Schablonen ausschneiden kann, ohne jedes Mal die Schere bemühen zu müssen. Da steckt Potenzial drin! Bis dahin heißt es allerdings noch ein wenig üben, üben, üben: Wie dick darf das Papier sein, wie halte ich den Cutter am besten, was geht nicht usw. (Nicht, dass dieses Tool das komplizierteste auf Erden wäre, aber manchmal stellt sich frau nahtlust auch besonders (un)geschickt an…).

Ich stelle übrigens gerade fest, dass diese Woche sehr papierlastig ist und war. Am Dienstag habe ich euch meine neue Dokumentenmappe gezeigt, gestern meine selbst gemachte Schachtel, heute den Cutter…. „Und was ist mit Stoff?“ werdet ihr fragen. Keine Sorge! Für die tolle Kissenschlacht von Maika und dem neuen Clutch-SewAlong von modage liegen die Stöffchen bereits auf dem Tisch… Aber noch genieße ich ein wenig meine Papiereuphorie.

Verlinkung: Freutag

[Und nein: Dieser Blogbeitrag ist nicht von Fiskars gesponsert worden. Wenn sich dieses Unternehmen aber entschließen sollte, mir Produkte zum Testen zuzuschicken, hätte ich nichts dagegen…. 🙂 ]

3 comments

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO