Papierliebe am Montag: Altes Geschenkpapier ganz neu

10. August 2015

Werkschau #6

14. August 2015

Kaffeenotizen

11. August 2015

2015-07-16 10.58.02_kleinWas wohl Kaffeenotizen sein könnten? Notizen, die während des Kaffeetrinkens entstehen? Notizen über die Welt des Kaffees? Notizen mit Kaffeeflecken versehen? Bei mir handelt es sich ganz banal um die Wiederverwertung von zwei Kaffeesortenpapieren, die in Form eines kleinen Notizbüchleins daherkommen.

Die Papiere waren Teil eines Papierrestepakets meiner Freundin und lagen nun schon ein paar Monate hier. Das Papier ist superschön: fest, glänzend und sehr farbintensiv. Es könnte Teil einer Verpackung oder Beilage einer Kartonageeinheit gewesen sein. Jedenfalls bilden die beiden Papiere Vorder- und Rückseite des Heftchens. Verbunden sind sie über Gewebeband. Die inneren Papiere sind mittels einfacher Fadenheftung verbunden.

2015-07-16 10.55.57_kleinDie Idee zu diesem Heftchen kam mir beim Blättern des Buches “1000 Ideas for Creative Resuse”, das ihr bereits hier bei meinem Beitrag zum Scrap Exchange gesehen hatte.

Bei dem Buch handelt es sich nicht um Anleitungen, sondern um eine Kürzestpräsentation von umgesetzten Projekten anderer Künstler und Werkler. Natürlich alle mit Gebrauchtmaterialien. Kurzgesagt: ein Upcycling-Inspirationsbuch. Das Buch ist ideal zum Schmökern und für eigene Anregungen und darf deshalb im Bücherregal stehen bleiben!

Verlinkung: Papierliebe am Montag im August Rebeccas Jahresprojekt im August Creadienstag  DienstagsDinge HOT

14 comments

  1. Was für eine tolle Idee, liebe Susanne!! Deine Kaffeenotizen schauen echt klasse aus! Und das Deine Freundin ihre Papierreste für Dich sammelt finde ich super!! Vielen Dank für den äußerst interessanten Buchtipp ;)) liebe Grüße, Nicole

  2. total klasse ! bei mir lagen solche papiere bisher einfach so herum, zeit, sie mal in form und fassung zu bringen.
    ich freu mich, dass dir mein löwe gefällt 😉
    lg anja

  3. Oh schön. Und riechen sie auch nach Kaffee? Das würde mir gefallen. … hmmmm…. Und was schreibst du rein? Was du im Kaffeesatz liest;-) Du merkst, ich bin ganz verliebt. LG maika

  4. Eine superschöne Idee, liebe Susanne! Mir kommen beim Kaffeetrinken oft viele gute Ideen. Möge Dein Büchlein Dich – sozusagen koffeeinfrei – inspirieren 🙂
    Liebe Grüße
    Erika

  5. nun kannst du bei jeder tasse kaffee in dein büchlein schreiben. das finde ich genial und wäre gespannt, was denn da für notizen und geschichten entstehen. ob sie alle mit kaffee zu tun haben?
    liebe grüße von mano

  6. Liebe Susanne,

    ganz liebevolle Büchlein sind das geworden und in meinem Kopf entwickeln sich Ideen: wie wäre es mal mit Kaffee zu malen? Gedanken hineinzuschreiben, wenn ich eine Tasse Kaffee trinke (was ich gerade tue ;-)) und wann trinke ich Kaffee? Telefoniere ich, male ich ein Bild, nähe ich … ich glaube dein Büchlein wäre schnell gefüllt. Schade, dass du keine Zeit für den Workshop hast, denn ich hätte dich sehr gerne kennen gelernt. Wie schaffst du das eigentlich so liebe Kommentare überall zu hinterlassen und selbst so produktiv zu sein? Ich entdecke auf vielen Blogs deine liebevollen “Fußspuren” und bin immer sprachlos für so viel nette Aufmerksamkeit. Ganz liebe Grüße zu dir und ich hoffe, dass ich bald schon bei deiner Montagspapierliebe dabei sein kann (nächste Woche bin ich ja mit meiner Sommerpost dran ;-)))
    Karin

    1. Liebe Karin, seit ich Bloglovin intensiv nutze, fällt es mir viel leichter, den Überblick zu behalten. Aber es kommen in der Tat immer neue Seiten in meiner Liste hinzu, und dann gibt es ja auch noch die vielen tollen Linkparties…herrjeh… Vielleicht schaffen wie es bei einem anderen Anlass uns persönlich zu treffen. Das wäre schön! LG. Susanne

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO