Samstagskaffee mit Blick

9. April 2016

Blingbling und Blubb-blubb

12. April 2016

Papierliebe am Montag: Flower Bauer

11. April 2016

Flower Bauer statt Flower Power, denn heute bau ich mir mein Blumenbeet. Dazu habe ich mir ein Stück Rasen angelegt und alle blumenerforderlichen Utensilien säuberlichst eingepackt. Blume to go.

2016-04-06 15.34.35_klein

Das Bauprinzip ist denkbar einfach: Man nehme einen Blumenstengel (aka angemalter und gekürzter Zahnstocher), klebe zwei Blüten daran (ausgestanztes Zeitschriftenpapier) und zwei Blätter noch dazu (frei zugeschnittene Magazinseiten) und setze das auf diese Weise in kürzester Zeit hoch gezüchtete Blümchen ins grüne Beet (aka Streichholzschachtel Nr. 19 von miss herzfrisch zum Thema „Blumen“).

2016-04-06 15.40.47_klein

Fertig ist die bunte Pracht. Braucht kein Wasser, welkt nicht, erfreut trotzdem. Flower Bauer eben…

Im Kleingedruckten ist zu lesen: Bietet sich auch hervorragend als Muttertags-, Geburtstags- oder Mitbringselblümchen an.

2016-04-06 15.42.50_klein

Verlinkung: Papierliebe am Montag im April

16 comments

  1. Flower-Bauer – die Schachtel für den gartenlosen grünen Daumen!! Ach, wie herrlich!! Da wird sich jeder Frühlingsgenießer drüber freuen, Susanne! Ich hoffe, Ihr hattet ein wunderschönes Wochenende. Herzlichst, Nicole (noch 249 Stück. grins breit!!)

  2. super! wenn „to go“ sowas schönes bedeutet, dann her damit!! kann man noch dazu alles aus benutztem zeugs machen, kostet nicht mal was und schadet nicht der umwelt. besser gehts nicht!!
    liebe grüße von mano

  3. Ach, sind deine Schächtelchen wieder schön geworden! Einfach genial. 🙂
    Hey, da werde ich gleich diese Woche ein paar nachbasteln, zum 18.ten Geburtstag von Chris. Männer und echte Blumen, naja. Aber eine Schächtelchen sind viel schöner und halten auch länger. Super Idee!

    Herzliche Grüße,
    Annette

  4. Wie nett, gefällt mir total gut. Als ich am Wochenende im Garten gebuddelt habe, hatte ich auch immer Papierblumen im Kopf. Aber außer Samentütchen hat sich für die Papierliebe nichts ergeben, vielleicht nächste Woche. Liebe Grüße Michaela

  5. Na, damit kannst du vor allem allen Menschen im Krankenhaus eine mega Freude bereiten (daran muss ich natürlich denken, weil ich letzte Woche dieses Etablissement besuchen musste). Das ist so genial. Klick – und mein Kopfkino ist angeschaltet ;-))).

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO