Papierliebe am Montag: Flower Bauer

11. April 2016

Papierliebe am Montag: neue Blumenschablonen

18. April 2016

Blingbling und Blubb-blubb

12. April 2016

Diesen Monat bin ich früh dran mit meinen Jeansstoffkarten. Bereits vergangene Woche gingen sie per Post raus und müssten von daher bei Jennifer, Tanja, Judy und Deborah (noch ohne Blog) gut eingetroffen sein. Darum kann ich euch heute guten Gewissens meinen Glitzerfisch im Detail präsentieren.

Die Idee zum „Fisch auf Jeans“ stand bereits fest, als ich euch den entsprechenden Stempel dazu vorgestellt hatte. Ich wusste: Das wird die perfekte Karte für „Etwas Weißes“ im März. Da ich aber dann die Kirschblüten mit den kleinen Roccaille-Perlen umsetzen wollte, schob ich den Fisch in den Mai für „Stadt, Land, Fluss“. Als ich nochmals darüber nachdachte, kam mir die Idee mit den Pailletten als Schuppenhaut, und dann war klar: Dieser Glitzerfisch passte perfekt in den April und zum Thema „Spitze, Glitzer und Blingbling“.

2016-04-02 11.09.28_klein

Wie habe ich es also angestellt? Ich habe ein Stück Jeans in Postkartengröße genommen und mit weißer Textilfarbe fischig bestempelt. Gut gebügelt, und schon war die Grundlage für alles weitere geschaffen. Meine Glitzerpailletten kommen durchsichtig daher und gewinnen ihren eigentlichen Glanz erst durch das unterschiedlich einfallende Licht – wie eben die Fischhaut im Wasser. Anfangs wollte ich den gesamten Fisch mit Pailletten besticken, aber das fand ich dann gar nicht mal soooo schön und habe mich deshalb auf ein paar Pailletten beschränkt.

Am zeitaufwändigsten war, die Pailletten mit durchsichtigem Garn aufzunähen: den Faden einzufädeln, zu verlieren, wiederzufinden, neu einzufädeln, miteinander zu verknoten… Ansonsten ging alles recht schnell und war die perfekte Tätigkeit für den Karfreitagnachmittag beim gemütlichen Kaffeeplausch mit meinen Eltern.

2016-04-02 11.09.06_klein

Den Glitzerfisch habe ich mit Glitzergarn auf Papier genäht, einen Gruß dazu und schwupp, durfte er zu den vier Bloggerdamen losschwimmen. Eine extra Karte ging an Maika. Diesen Monat tauschen wir nämlich nicht wie sonst Päckchen, sondern unsere Jeansstoffkarten.

Ich hoffe, meine Blingblings und Blubb-blubbs gefallen euch! Ich bin schon sehr gespannt auf die vielen anderen brillanten Umsetzungen des Themas!

Verlinkung: Jeansstoffkarten-Linkliste Creadienstag Dienstagsdinge HoT

16 comments

  1. Liebe Susanne!
    Der Blingbling Fisch gefällt mir echt gut! Dadurch, dass er nicht komplett mit Pailetten bestickt ist, kommt das Glitzerhafte richtig gut raus! Die Beschenkten werden sich bestimmt riesig gefreut haben!
    Nähen mit durchsichtigem Garn stelle ich mir auch schwierig vor 😉
    Wünsche Dir einen schönen Tag und ganz liebe Grüße
    Kerstin

  2. Liebe Susanne, toll ist er dein Glitzerfisch! Ich finde es besonders schön, dass du ihn so dezent und nicht deckend auf den Jeansstoff gestempelt hast. Er wirkt dadurch so leicht und luftig. Und die transparenten Pailletten sind die idealen Fischschuppen. Sehr edel 🙂 Liebe Grüsse, Nadia

  3. Liebe Susanne,
    Deine Glitzerfische sind so schön geworden! Eine sehr gute Umsetzung des April Jeansstoffkartentauschs. 🙂 Die Pailletten passen einfach genial zu diesem Blingbling, Glitzer und Spitzen Projekt. Schön finde ich auch die Harmonie zwischen den Farben des Jeansstoffs und der wasserfarbenen Pailletten. Das erinnert ganz stark an den Regenbogenfisch. Die Geschichte haben meine Kinder sehr geliebt. 🙂

    Einen wunderschönen Tag wünsche ich dir. Der graue Himmel über Heidelberg erinnert auch ans Meer Wetter, da sind die Fische auch nicht weit davon entfernt. Ahh, das Meer – die Fische, dass klingt nach Urlaub. So toll!

    Danke für die schöne Inspiration! 😀
    Liebe Grüße,
    Annette

  4. Erinnerst du dich an deine Reaktion auf meine Einhornkarten? Diese Reaktion stellt sich grade bei mir bei deinen wunderschönen Glitzerfischen ein. HABEN WILL!!!!! 😉

    Liebe Grüße
    Andrea

  5. Liebe Susanne, sehr schön. Cool, dass der Fisch zu allen drei Monatsthemen gepasst hätte. So reduziert finde ich das Glitzer und Bling super, weniger ist ja wirklich meistens mehr! An den Regenbogenfisch, der seine Schuppen an die anderen verteilt, musste ich auch gleich denken – und wie gut die Assoziation auch zum Kartentauschen passt. Liebe Grüße, Gabi

  6. Ja, der Teufel steckt im Detail. Transparentes Nähgarn hab ich auch, nicht ohne Grund liegt das schon lange unbenutzt im Nähschrank. Sehr neckisch finde ich aber Dein Glitzergarn! Der Punkt auf dem i 🙂
    Hab nochmal ganz lieben Dank für die schöne Karte!
    LG Judy

  7. Total schön ist dein Fisch!!! Ganz lieben Dank. Hier blubbert er fröhlich schillernd schon ein paar Tage und sorgt für gute Laune und die Erinnerung an einen ganz ähnlichen Kinderbuch-Helden. Wunderbar! LG maika

  8. Ich will ein Fisch im Wasser sein… musste gerade an den Song von Nina Hagen denken… 😉 Da hat sich die Mühe mit den Glitzerdingern doch gelohnt, Susanne. Apropos Kinderbuch-Held: Konnte mir den Titel nie merken (Silberfisch???, ach neee…). DEIN Glitzerfisch macht sich auf alle Fälle richtig gut und ist absolut überhaupt und gar nicht bäh!
    Liebe glitzernde Grüße von mir (ich mag jetzt auch was Glitzerndes haben)!
    Solveig

  9. Ohhh!!! Das sieht verdammt gut aus! So hübsch! Gefällt mir sehr, sehr gut. Mensch, ich sollte mich auch mal wieder an Textilfarbe versuchen.
    Ganz liebe Grüße zu dir und hab ein schönes Wochenende… Michaela

  10. Na klar gefällt mir dein Blingbling-BlubbBlubb. Total gut finde ich, dass du nur einige Pailietten verteilt hast, das wirkt so richtig gut. Mein erster Siebdruck ist übrigens auch ein Fisch … aber mehr darf ich ja noch nicht verraten ;-)))). Da bin ich ja schon mächtig gespannt, ob dieser Stoffkartenfisch dich auch für deinen Siebdruck beeinflusst hat. Ich freue mich schon so auf dein Werk. Das ist so spannend. Bisher konnte ich meine erhaltenen wunderschönen Stöffchen ja noch gar nicht zeigen (das ändert sich aber hoffentlich bald). LG Karin

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO