Von den Freuden

22. April 2016

Papierliebe am Montag: Dahlienrausch

25. April 2016

#12giftswithlove: Stempelsticker

23. April 2016

Bei Ioana sammeln sich diesen Monat bei ihrer Aktion #12giftswithlove Ideen rund um Stempel, und klar, dass mir dazu was einfällt. Ich habe zwar noch keine riesige Stempelsammlung, aber so nach und nach wird sie größer und größer… Meine Stempel schnitze ich dank Linolwerkzeug meistens aus dem blauen Stempelblock von speedball (speedy-cut easy block). Normale Radiergummis gehen aber auch.

2016-04-21 15.29.04_klein

Entweder zeichne ich mir die Vorlage freihand (was nicht immer gut aussieht, dafür kreativer ist) oder ich nutze Bücher wie das von Eloise Renouf “Draw 500 Things from Nature”. Ein gutes Buch, um auch das eigene Zeichnen zu üben, denn das ist wirklich eine extreme Schwäche von mir. Und so entstehen bei mir nach und nach freihand die Koi-, Fisch– oder Blumenstempel oder wie zuletzt ein Blatt und ein Vogel (die beiden letzten Motive, siehe oben, habe ich aus Renoufs Buch abgepaust).

2016-04-08 14.18.19_klein

Es gibt aber auch tolle Stempel zu kaufen, und manchmal kann ich einfach nicht anders. Wie zuletzt, als ich diesen hübschen Stempel “work of art” und den “immerwährenden Kalender” gesehen habe. Da musste ich einfach zuschlagen.

2016-04-21 15.28.40_klein

Für Ioana und die #12giftswithlove habe ich also eifrig gestempelt und die Motive dann ausgeschnitten oder ausgestanzt. Es sollten ja Stempelsticker werden. Denn nicht immer möchte ich einen Stempel direkt auf das Papier setzen, wo das Motiv hin soll – wie etwa auf einen Briefumschlag. Und zum Verschenken bieten sich Stempelsticker sowieso an, dann kann die Beschenkte die Sticker und damit die Stempelmotive nach eigenem Wunsch einsetzen.

2016-04-21 15.28.03_klein

Drei Schritte also: Papier bestempeln, Motiv ausschneiden, doppelseitiges Klebeband drauf – fertig. So easy! (Bestimmt auch für Kinder und Kindergeburtstage gut, als Mitgebsel oder gemeinsame Aktion, mit Prinzessinnenstempel oder Räuber und Piraten…)

Tipp 1: Es bietet sich an, die Motive zuerst grob vorzuschneiden, dann das Klebeband aufzukleben und dann erst die Konturen im Detail auszuschneiden.

Tipp 2: Wer ein gestempeltes Motiv ausstanzt, sollte das zuerst machen und erst dann das Klebeband aufbringen.

Meine Motive dürfen als Geschenk nächste Woche in die Post. (An wen die vier Päckchen gehen? Ha, das wird noch nicht verraten…) Für das Geschenktütchen habe ich die Stempelsticker in einfache Butterbrottütchen gepackt und mit einem weiteren Stempelsticker versehen (logisch, oder)? Dieser “Made with…”-Stempel war übrigens Teil meines Kreativadventskalenders 2015. Und hier kommt er perfekt zum Einsatz!

2016-04-21 16.13.10_klein

Nun bin ich mal gespannt, was die anderen aus und mit Stempel gewerkelt haben. Da lasse ich mich gerne inspirieren!

Verlinkung: Rebeccas Jahresprojekt im April #12giftswithlove im April

 

9 comments

  1. Liebe Susanne,

    was für eine geniale Idee! Wieso bin ich nicht selber auch darauf gekommen? 🙂 Man muss in der Tat nicht immer direkt stempeln, ein Sticker ist manchmal besser geeignet. Man könnte auch auf blanko Etiketten stempeln, dann entfällt der Punkt mit dem Klebeband, weil diese ja selbstklebend sind – und es gibt sie, glaube ich, bis in Größe A4.

    Ich wusste nicht, dass Du so viele schöne Stempel hast! Danke für den Tipp mit dem Buch, kommt sofort auf meine Wunschliste! 🙂

    Deine Verlinkung hatte übrigens nicht direkt geklappt weil Du nicht auf meinen Post, sondern auf der Hauptseite des Blogs verlinkt hattest.

    Ich freue mich jedenfalls sehr, dass Du dabei bist und wünsche Dir ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße, Ioana

  2. Ja, du erinnerst mich, dass hier auch noch Gummiplatten liegen, aus denen ich eigentlich Stempel machen wollte. Auf jeden Fall sehen deine ganz wunderbar aus – und ich bin sicher, dass deine kleine feine Sammlung dieses Jahr einiges an Zulauf bekommen wird. Wenn man einmal Blut geleckt hat… LG mila

  3. Tolle Idee mal wieder. Ich habe auch schon einmal versucht, Stempel zu schnitzen, bei mir sah das auch nicht so gut aus wie bei dir, deshalb hab ich es wieder bleiben lassen. Deine Stempel machen mir aber schon Lust, es doch noch einmal zu versuchen.
    Liebe Grüße
    Carmen

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO