Papierliebe am Montag: Wimpelblau

18. Juli 2016

#12giftswithlove: Bäckergarnhülle

22. Juli 2016

Pinocchio und Gewinnerin Sommerferienbuch

20. Juli 2016

Aus längst vergessenen Zeiten und Schatullen ist aus dem Hause meiner Eltern diese Pinocchio-Papierfigur aufgetaucht. Eine Beigabe zu einem Kindertheaterstück von vor vielen vergessenen Jahren und zugleich Bastelvorlage für eine Pinocchi-Hampelmannfigur. Meine Mutter hat sie mir überreicht mit den Worten „Das könnte doch was für dich sein.“ Und ich habe natürlich sofort „Ja“ geschrien!

2016-07-07 20.28.14_klein

Mein neuer Pappkamerad konnte auf beiden Seiten bemalt oder beklebt werden. Ich habe mich für Letzteres entschieden und dabei in die Vollen der Kreativsommermaterialien gegriffen. So finden sich nun Papiere aller vier Kreativistas auf der Papppuppe wieder – was mich unheimlich freut.

2016-07-19 14.15.35_klein

Zum Hampelmann soll Pinocchio durch ein paar Fäden werden, die seine Gliedmaßen verknüpfen. Ich habe es irgendwie aber nicht kapiert vom System und deshalb einen Hampelmann ohne Schnurr erstellt. So einfach, so hübsch, so Vergangenheit-Gegenwart-umspannend!

2016-07-19 14.16.01_klein

Heutzutage gibt es zum Glück viel mehr Kindertheatervorstellungen, und ich freue mich sehr auf die nächsten Vorstellungen, zu denen wir gehen können. Leider habe ich eine so hübsche Dreingabe bislang nirgends gesehen. Wäre eine tolle Begleitung zum Nachspielen für die Kinder – und zum Erinnern für Klein wie Groß.

Pinocchio

Zum Erinnern ist auch das Sommerferienbuch wie geschaffen, das ich vergangene Woche zur Verlosung ausgerufen habe. Nun habe ich die glückliche Gewinnerin aus allen teilnehmen wollenden Kommentatorinnen gezogen und tadaaa! Tusch und Fanfaren! Das Sommerferienbuch geht an: Iris (leider ohne Blogangabe)!

2016-07-19 20.25.13_klein

Herzlichen Glückwunsch, liebe Iris. Eine Mail habe ich dir bereits geschrieben und dich um deine Adresse gebeten. Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Erinnern, Notieren, Festhalten. Und alle anderen: bitte nicht traurig sein! Bestimmt gibt es hier bald wieder was zu gewinnen.

Verlinkung: Kreativsommer 2016

11 comments

  1. Oh wirklich! Eine wunderbare kleine Erinnerungsreise in Kindertage! Wir sollten auch mal wieder ins Kindertheater gehen. Ich wünsche dir viel Freude beim Erinnern und neues planen und Iris sooo viel Spaß mit ihrem Gewinn. Viele liebe Grüße maika

  2. Sehr hübsch ist dein Pinoccio geworden. Früher habe ich auch mal einen Hampelmann mit meiner Tochter gebastelt und jetzt ärgere ich mich, dass ich gar nicht mehr weiß, wie der eigentlich aussah. Aber meine Tochter hatte auf jeden Fall Spaß damit. Iris wird sich sehr über ihren schönen Gewinn freuen.
    LG Carmen

    1. Hallo Jennifer, zum Glück war der Pinoochio auf beiden Seiten bedruckt – auch das Gesicht. So konnte ich wirklich beide Seiten komplett nutzen und meinen Hampelmann mal so, mal so herum aufhängen 🙂
      Das war damals richtig gut durchdacht… LG. Susanne

  3. Das erinnert mich total an diese Papp-Ankleidepuppen von früher. Da haben wir ja bis zum Erbrechen mit gespielt, was nicht lange gedauert hatte, weil sie recht schnell “durch” waren. Genialer Papp-Kerl und tolle Idee, ihn so zu bekleben.
    Liebe Grüße von mir!
    Solveig

  4. Klasse, ich hatte auch immer so ein “Ziehmännchen” an meiner Schranktür hängen. Mit Mina kann ich deinen Pinocchio in den Ferien auch gut basteln, denn sie hat sicherlich große Freude daran. Seit vorletzten Sommer liebt sie Anziehpuppen in allen Varianten und das Puppentheater entdeckt sie gerade wieder neu. Wir haben ganz viele Puppen und ein Theater von einer Freundin mal geschenkt bekommen. Ich kann mich gut erinnern, dass wir als Kinder schon einst damit gespielt haben. Meine Jungs haben ganz eifrig damit gespielt, doch leider ist diese Phase bei ihnen vorüber. Nun freue ich mich auf die Vorführungen meiner Jüngsten. LG Karin

  5. oh und ah – ich mag diese papp-ziehfiguren sehr ! irgendwo muss ich noch einen wal haben, unter dem ein tintenfisch schwimmt, von dem ich mich bisher nicht trennen mochte. auf dem ffm weihnachtsmarkt gab es mal einen stand, der hatte nur solche figuren.
    lg anja

  6. Liebe Susanne, Dein Pinocchio ist wunderschön geworden, mit so viel Liebe gemacht!
    Ich finde, es tut ihm keinen Abbruch, dass er keine Schnüre hat. So kann er in unbeobachteten Momenten seine Glieder recken und strecken, wie es im passt 😉
    Viele liebe Grüße zu Dir und Pinocchio.
    Erika

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO