Papierliebe am Montag: Buchseiten IV und The Book of B

25. März 2019

Löwenzahn (13/52) und das erste Viertel

29. März 2019

Fünf…äh….zehn Schätze

28. März 2019

Vor wenigen Wochen ging eine Schatzkiste auf Reisen, initiiert von Maika und zu Ehren ihres fünften Bloggergeburtstags. Ich habe mitgemacht und diese fünf Schätze von Herzen gerne in die Kiste gelegt und freue mich, dass Christiane sie für sich erwählt hat. Nun ist es an der Zeit, euch zu zeigen, was ich aus meinen neuen Schätzen gewerkelt habe.

Ich hatte die Schätze von Marietta gewählt. Danke, liebe Marietta, für diese Zusammenstellung!

Es gab Federschnappverschlüsse, Schlüsselanhängerrohlinge, Knöpfe, mehrere Meter eines Zierbandes sowie ein Stückchen Stoff. Und das ist bislang daraus geworden:

Ein Schnappverschlusstäschchen…

….zwei Schlüsselanhänger…

…und ein Knopf hat seinen Weg bereits auf mein Sashiko-Nadelbriefchen geschafft.

Bislang nicht weiter be- oder verarbeitet sind Stoff und Zierband. Dazu hatte ich noch keine zündende Idee. Das Schöne an solchen Materialien ist jedoch: Sie werden nicht schlecht (lach). Also dürfen sie zunächst in mein „Lager“ wandern und weiter auf eine Inspiration warten.

Und dann habe ich sogar noch ein Extrapäckchen bei der Verlosung der letzten fünf Schätze gewonnen. Schaut mal, welche hübschen Dinge mich zusätzlich erreicht haben:

Natalie hat diese feinen Schätze auf den Weg gebracht, und ich danke dir sehr dafür, Natalie! Noch hat sich davon nichts „umgesetzt“ (das war leider zeitlich nicht drin), aber vor allem die Textilstifte lachen mich bereits gut hörbar an!

Vielen lieben Dank euch beiden, Marietta und Natalie, für diese Gaben! Und dir, Maika, herzlichen Dank für die Idee der Schatzkiste und deine tolle Orga und Durchführung!

Verlinkung: Praesentation der fuenf Schaetze

13 comments

  1. Oh toll! So ein Schnappverschluss-Täschchen reizt mich ja auch. So schöne Farben. Ach, unsere Schatzaktion hat mir sehr gefallen!!! Jetzt wünsche ich dir viel Spaß mit den Stiften und tolle Momente, in denen die anderen Schätze einfach wunderbar passen. Viele liebe Grüße maika

  2. Toll, dass dir meine Schätze gefallen haben und du schon etwas daraus gewerkelt hast.
    Bin gespannt, ob dir bald etwas zu dem Zierband einfällt. Das habe ich hier nämlich noch in einer anderen Farbe und bislang noch keine Idee dafür.
    Liebe Grüße
    Marietta

  3. Diese Schnappverschlüsse finde ich super spannend, die wären auch mein Begehr gewesen um das mal auszuprobieren. Sicherlich kann man so schön darin Schätze verstecken oder verschenken und ich mag deine frühlingszarte Stoffkombi an dem Täschchen sehr. LG Ingrid

  4. Hej,
    Das sind wirklich tolle schätze – und dann noch doppelt beschenkt! Du glückskäfer! Das täschchen und die schlüsselanhänger sehen klasse aus, so findet alles eine verwendung….bin mal gespannt, was aus den restlichen dingen noch so wird……ganz lg aus dänemark, ulrike :0)

  5. Liebe Susanne,
    dein Schatzpäckchen war ja ganz schön vielseitig und du hast tolle Dinge daraus gemacht!
    Sehr gestaunt habe ich über dein Nadelbriefchen. Das sieht einfach einmalig aus!

    LG Pamela

  6. Liebe Susanne,
    du warst wirklich sehr fleißig und hast schon einiges von den Schätzen verarbeiten können. Das Schnappverschlusstäschen sieht toll aus, und Schlüsselanhänger kann man schließlich immer brauchen.
    Ich bin gespannt, was du aus den Textilstiften zaubern wirst. 🙂
    LG
    Natalie

  7. „Federschnappverschlüsse und Schlüsselanhängerrohlinge“ sind für mich als Nichtnäherin unbekannte Fachbegriffe, die sich schön anhören 🙂
    Und was du darus gemacht hast ist auch sehr schön geworden.
    Eine offensichtliche gelungene Tausch- und Gewinnaktion.
    Liebe Grüße
    Sabine

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO