Rückblick: machwerk-Kurs

17. Juli 2019

Papierliebe am Montag: Ozeanum IV

22. Juli 2019

Punkte (29/52)

19. Juli 2019
Das Thema beim großen nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019 (what else…?) diese Woche lautet schlicht: Punkte. Im Gegensatz zu anderen Themen wie Stille oder Frühlingserwachen, die viel abstrakter sind, sind Punkte einfach. Pessimisten würden sagen: zu einfach. Optimisten meinen wohl eher: endlich mal eine Möglichkeit, durchzuatmen.

Denn natürlich bietet sich jedes Nadelbriefchen für Experimente an und ist eine hervorragende Spielwiese, um auf recht kleinem Raum Neues auszuprobieren. Dieses Ausprobieren ist aber auch ganz schön anstrengend…insofern bin ich froh, dass ich nicht so schrecklich viel überlegen musste beim Thema Punkte.

Als Basisstoff habe ich dieses Mal ein Reststück schwarzer fester Baumwolle gewählt. Darauf tummeln sich allerlei kleinere und größe Punkte in Schwarz und Orange.

Die Punkte habe ich mittels Vliesofix aufgebügelt. Abgesteppt habe ich lediglich die orangenen Filzpunkte im Inneren des Nadelbriefs, da diese mit Vliesofix nicht halten wollten.

Eine Art Punktknopf schließt den Nadelbrief. Diese Version ist sogar wieder einsatztauglich – kein Papier, kein anderes fragiles Material, ein einfacher Nadelbrief, der benutzt werden könnte. Eben eine Version zum Durchatmen…

Verlinkung: Das große nahtlust Nadelbrief-Jahr / Freutag

10 comments

  1. Jaaa, ans Durchatmen habe ich auch gedacht bei diesem und den nächsten Themen. Bin ich doch auch bald in Ferien.
    Bei den Punkten wandeln wir farblich auf dem gleichen Pfad. Feine Lösung. Muss noch Text zu den Bildern packen, dann kommt meine Version heute auch.
    Liebe Nadelbriefler- Grüße, Elvira

  2. Durchatmen ist auch gut. Und wieder ist etwas schönes dabei heraus gekommen, genau wie die letzten Male. Ich bin in Urlaub und nicht so viel digital unterwegs.
    Liebe Grüße
    Nina

  3. Was für ein praktischen Untensil und mit den farbigen Punkten fällt es auch gleich auf wenn man eine Nadel sucht. Pardon, alle die so ein Nadelbrief ihr eigen nennen dürfen suchen wohl nie mehr nach einer passenden Nadel, nicht wie ich.
    L G Pia

  4. Liebe Susanne,
    Deine Punkten wirken so clean und sachlich, sehr schön. Ich gebe Dir Recht, das Experimentieren kann ganz schön anstrengend sein und vor allen Dingen bin ich soooo langsam, bei der Recherche, beim Werkeln, beim Fotografieren und beim Post schreiben, meine Tage müssten ein paar Stunden länger sein.
    Ich konnte heute nacht nicht schlafen und bin gegen Morgen aufgestanden um meinen Punktebeitrag zu schreiben, danach ging es nochmals in die Federn.
    viele Grüße Margot

  5. Liebe Susanne,
    ich mag deinen „einfachen“ Nadelbrief – den ich garnicht so einfach finde! Den Kontrast grau-orange finde ich klasse und absolut gelungen! Ein schönes Nadelbriefchen!
    LG
    Christiane

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO