MittwochsMix: Fadenkarten

24. Juni 2020

Stoffspielerei: Monogramme

28. Juni 2020

“Das haben wir noch nie probiert…”

26. Juni 2020
Im Juni feiert Pipi Langstrumpf Geburtstag, und ich reihe mich zu den letzten Gratulanten ein und sage: Happy Birthday, du Kindheitsheldin! Was habe ich die Abenteuer von Pipi geliebt, nachgespielt, wiederholt geschaut und gehört! Herrlich! Umso mehr hat es mich gefreut, dass Andrea eines der zahlreichen famosen Zitate von Pipi zum Monatsmotto erkoren hat: “Das haben wir noch nie probiert, also geht es sicher gut.”

Nun war mein Juni zwar durch und durch geprägt von vielen Dingen, die ich neu gemacht habe, das meiste davon allerdings beruflicher Natur. Deshalb fühle ich mich gerade auch sehr voll und etwas ausgelaugt, so reich war der Monat mit neuen Workshops, viel Gelerntem, viel Vernetzendem, viel Initiiertem! Doch hier mag ich Kreatives zeigen, also habe ich mich an einer Technik versucht, die [Achtung, Werbung!] Emily Tull im Stitch Club des Textile Artist gezeigt hat.

Sie hat als Aufgabe gestellt, einen Mund zu sticken, aber in ihrer besonderen Technik, sehr fragmentarisch (ha!) und nicht ausgefüllt. Der Mund sowie andere Gesichtsmerkmale bleiben bei der britischen Künstlerin “unvollendet”, fragil – und gerade das macht für mich den Reiz aus.

Und so habe ich mich an einem Mund versucht. Weit entfernt von perfekt, aber es hat Spaß gemacht und ist eine feine Art, die ich weiter entdecken mag.

Ich mag die Überlegung daran, wieviel es überhaupt braucht, damit ein Gesicht, ein Mund, Nase oder Augen erkennbar wird. Das Fragmentarische macht auch hier den Reiz aus, und so füge ich diesen Mund noch zu unserer MittwochsMix-Sammlung hinzu. Das nächste Mal versuche ich mich daran, das noch fragmentierter zu sticken. Ach, auch das wird sicher gut werden, denn ich probiere es dann neu aus… ganz Pipi-like!

Verlinkung: MittwochsMix im Juni / Andreas Monatsmotto im Juni

4 comments

  1. Ahhh! Eine neue Technik, eine neue Idee! Ja, es braucht gar nicht viel, um ein Gesicht darzustellen. Dieser Mund verrät auch schon viel, erzählt gleich schon eine Geschichte.
    Deine künstlerischen Interpretationen meines jeweiligen Monatsmottos erwarte ich immer sehr gespannt.
    Liebe Grüße
    Andrea

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO