MittwochsMix: Wasserdetail VII

Ach wie schön, dass euch das Gespräch mit Marí Bohley auch so gut gefallen hat wie Michaela und mir! Danke für eure lieben Kommentare dazu! Solche Unterhaltungen machen uns einfach riesig Freude, und wenn es euch dann beim Anschauen auch so geht wie bei uns während des Tuns, ist alles gut!

Apropos Gespräch: Im September sprechen wir mit zwei Autorinnen und zwar mit den Macherinnen hinter dem neuen Buch “Gelliprint”, Sabine Ickler (hier geht es zur Webseite und hier zum Instagram-Kanal) und Katrin Klink (Webseite hier und Instagram hier). Das Buch (und das ist bestimmt sowas wie Werbung….) erscheint kommenden Monat, und für Michaela und mich ist das ein perfekter Anlass, mit beiden Kreativistas zu sprechen. Wenn ihr noch Fragen für die beiden habt: her damit! Wir zeichnen kommenden Montag (30. August) das Gespräch auf!

Und wenn wir es schon vom September haben: Unser neues MittwochsMix-Thema lautet “Rostig & Bündel”. Passend zu den Rot- und Orangetönen im beginnenden Herbst wollen wir alles sehen, was euch zu Rostbündeln oder Bündelrost einfällt. Ich denke da bereits an Papier- und Stoffexperimente….! Mal schauen, wie fix sich das erste Projekt dazu umsetzen lässt!

Doch noch weile ich ein letztes Mal bei “Wasser & Detail” und habe ein paar Schnipsel auf Schwarz-Weiß mitgebracht. Denn ich war die vergangenen zwei Wochen im Urlaub – zwar nicht weit weg, jedoch ohne große Kreativmöglichkeiten – und so habe ich mich für heute für das Zerschnippeln eines Tuschepapierbogens begnügt.

Mit Tusche, Wasser und ein wenig Luft kann man herrlich spielen und feine Linien und kleine Pflatscher erzeugen. Dazu ergänzend kommt noch etwas Kreide oder andere Stifte hinzu, damit die Tusche nicht so alleine bleibt auf dem Papier. Momentan ist das noch recht düster, doch mit den Schnipseln kommt bereits etwas Wortfarbe ins Spiel.

Angedacht ist, dass ich die Papierstücke in Postkartenformat auf festeren Karton nähe – vielleicht dann mit einem roten Faden. Oder vielleicht kommt noch etwas Farbe zusätzlich dazu. Mal schauen. Soweit bin ich dann aber seit meinem Urlaub nicht gekommen.

Ich freue mich über eine so reiche Wasser & Detail-Ernte bei euch und freue mich doll auf eure Rostexperimente vor – bündelweise!

Verlinkung: MittwochsMix im Juli und August

frau nahtlust

3 Kommentare

  1. Guten Morgen! Täusche ich mich, oder wirken diese Schwarz-Weiß Strukturen auch schon etwas rostig? Schön, dass du einfach mal faul warst und nur ein wenig mit den Worten gespielt hast. Damit hast du mich echt angesteckt, aber mein Büchlein, das ich zerschnitten habe, bot schon fertige Sätze, die so perfekt auf meine Seiten passten.
    Ich freue mich auf alles was da wieder kommt im rostigen September.
    Einen schönen Mittwoch wünscht Michaela

  2. Oh, Susanne … “müde bin ich von dieser Welt” … das spricht mir manchmal auch aus dem Herzen. Dann ist Urlaub ganz wichtig. Und am Ende steht da: “wohlfühlen”. – Also: Ende gut, alles gut!
    Deine schwarz-weißen Kritzeleien sehen super aus und mit roten Fäden werden daraus wieder die kleinen Kunstwerke, die ich von dir so mag!

    Liebe Grüße
    ela

Schreibe einen Kommentar zu ela Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO