Papierliebe am Montag: Sternenhimmel

19. März 2018

Mustermittwoch: Streublumen III

21. März 2018

#12giftswithlove: Ostern, knallvergnügt

20. März 2018

Bei Ioana dreht sich im März bei ihrem #12giftswithlove-Projekt alles um Ostern. Das ist auch gar nicht mehr lange hin, da wird es also höchste Zeit für die Vorbereitungen! Ich bin bei Ioana gerne wieder mit von der Partie und steuere heute ein kleines vergnügliches Stickprojekt bei.

Ein Hase durfte es werden! Er ist ähnlich wie bei einer Strichzeichnung mit vielen kleinen Stichen gestickt und gewinnt gerade dadurch seinen Charme. Den ersten Hasen habe ich gestickt, als Jule gerade zum gemeinsamen kreativen Werkeln da war. Und dank ihr hat der Hase das „knallvergnügt“ als Attribut dazubekommen. Dieses Wort stammt aus dem herrlichen Gedicht „Morgenwonne“ von Ringelnatz, auf das mich Jule gebracht hat. Und ich finde, es passt perfekt zu meinem „Strichelhasen“.

Aus dem ersten Hasen ist ein Nadelbrief (what else…?) geworden. Neben dem „knallvergnügt“ gibt es ein weiteres herrliches Wortbild von Ringelnatz, das ich auf die Rückseite des Nadelbriefs gestickt habe: „mit Nasenflügelbeben“.

Zusammen finde ich es einfach nur herrlich und ein ganz bezauberndes Nadelbriefchen, das trotz Hasen, aber dank des „knallvergnügt“ auch rund ums Jahr gut zu verwenden ist. Falls jemand Bedarf hat oder sich damit einen Wunsch erfüllen möchte: Ich verkaufe meine Nadelbriefchen…

Nachdem mich mein knallvergnügter Hase so begeistert hat, durfte er in einer zweiten Version mit einem knallvergnügten Gelb ein Lesezeichen für mich werden.

Und sich in einer dritten Version mit einem knallvergnügten Rot in ein Utensilo verwandeln. Der Innenstoff ist bei diesem Utensilo aus Wachstuch, so dass ich den Hasen mit einem kleinen Blümelein bestückt meiner Mutter am Wochenende als vorösterliche Freude geschenkt habe.

Wenn ihr so einen Hasen nachsticken wollt, dann sucht euch eine Vorlage und stichelt munter drauf los. Alles, was ihr benötigt, sind Stoff, dickeres Nähgarn oder Stickgarn (2-3 Fäden) sowie eine Sticknadel. Ihr malt den Umriss eurer Hasenform (ganzer Hase oder wie bei mir nur der Kopf) mit einem wasserlöslichen Marker auf und füllt diese Form mit vielen kleinen Stichen. Mehr ist das gar nicht…

Und ob ihr euren Hasen dann für Nadelbrief, Lesezeichen, Utensilo, Täschchen, MugRug oder oder verwendet, ist eher eine Qual der Wahl: Denn der Hase macht sich in jedem Fall auf allen Teilen gut und wird euch an Ostern glatt die Show stehlen!

Danke, Ioana, dass du die #12giftswithlove machst und ich beim Oster-Thema dabei sein durfte!

Verlinkung: Creadienstag HoT #12giftswithlove im März

19 comments

  1. ich liebe das wort knallvergnügt und finde deine reizenden hasen sind perfekt damit ausgestattet – egal worauf sie sich gerade rumtreiben!
    liebe grüße aus dem neuschnee (ja, schon wieder!),
    mano

  2. So ein hübsches Häschen! Du bist echt eine Stickmeisterin und sowieso die Königin der Nadelbriefe!
    Ich liebe dieses Gedicht von Ringelnatz und habe es auch schon des öfteren verwendet. Daumen hoch, liebe Susanne!
    Liebe Grüße Andrea

  3. Ich kenne das Gedicht noch nicht, muss ich sofort raussuchen! So schöne knallvergnügte Hasen wie Du bekomme ich nicht gestichelt auch wenn Du meinst: „und stichelt munter drauf los“ – oh Susanne, die sind genial und richtig nahtlustlike!
    LG Ines

  4. Der Hase ist ja eine Wonne! Beim „knallvergnügt“ musste ich grinsen, wo doch dieses Gedicht es nur um Haaresbreite nicht zu der diesmaligen Eye-Poetry geschafft hat – und auch nur, weil Herr Ringelnatz schon mal ein Gedicht gestiftet hat.
    Liebe Grüße
    Andrea

  5. Liebe Susanne,
    schon beim Wort „knallvergnügt“ muss ich schmunzeln und in gelb genial. Toll deine Nadelbriefchen und Lesezeichen … wenn man die in die Hand nimmt, bekommt man direkt gute Laune.
    Herzliche Grüße
    Sabine

  6. Ach Susanne, das ist so ein hübscher Hase – und gleich drei Mal! Wahnsinn, diese Geduld, aber es hat sich gelohnt, der sieht wirklich toll aus! Ich wünsche Dir einen schönen Frühling (wann auch immer er kommen mag) und danke für noch einen Monat Dabeisein! 😀
    Liebe Grüße,

    Ioana

  7. Ahhhhh! Wie toll!! Dein knallvergnügter Hase macht mich quietschvergnügt . So toll und wirklich eine irre Fleißarbeit, die sich so gelohnt hat! Ich bin ganz verzügt und habe gleich Herzflattern und Nasenflügelbeben . Viele liebe Grüße maika

  8. Das sind ja gleich ganze Haenfamilien geworden, da scheint der Spaß an der sache genau richtig zu sein.Ich mag dieses grafische Füllen einer Fläche mit den Stichen sehr.
    Und Ringelnatz mag ich so sehr, ein Wort-und Textschöpfer vom Feinsten.
    Viele Grüße, Karen

  9. Liebe Susanne,

    knallvergnügt ist eine schöne Wortschöpfung und man hat sofort viele Assoziationen im Kopf. Gelb ist dazu eingentlich die logische Wahl, wegen knallgelb, aber auch in Grün finde ich es einfach wunderbar.

    LG Mareike

  10. Da klatsch ich meine Hüften 😉 Was für ein süßes Hasengesicht, liebe Susanne! Und die Verse von Ringelnatz liebe ich sehr! Vielen Dank für die schöne DIY-Idee. Herzlichst, Nicole (die Dein Nadelbriefchen wieder wundervoll findet!!)

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO