Papierliebe am Montag: Kontrastkarten

12. November 2018

Mustermittwoch: Tapeten-Update I

14. November 2018

Neue Tasche Nepal – ein machwerk-Coup

13. November 2018

Werbung* / Während Nepal üblicherweise zwischen Indien und China zu orten ist, liegt Nepal bei mir neuerdings direkt vor der Tür, meist jedoch in der Garderobe, mitunter im Arbeitszimmer, und sogar in Berlin ist Nepal zwischenzeitlich zu finden. Die Rede ist von der „new bag in town“, dem kostenlosen Taschenschnitt Nepal aus dem Hause *machwerk.

Martina ist wieder ein großer Coup gelungen, denn sie hat einen Taschenschnitt erstellt, der schlicht und schick sowie wunderbar wandelbar ist. Ich durfte ihn probenähen und sage hiermit: Dankeschön für dieses Vertrauen, liebe Martina! Nepal ist super!

Die Tasche sprang zwei Mal unter meiner Nähmaschine hervor. In der ersten Version mit grünem Kunstleder und grauem festen Stoff für mich (siehe oben und Titelfoto) und in der zweiten Version in Rot und Blau und schön auffallend (damit die Bankerszene in Berlin direkt weiß, was Sache ist….kicher) für Maika zum Geburtstag.

Der Schnitt kann gut abgewandelt werden; die Wahl der Stoffe macht den Unterschied! Ob uni gehalten wie in meiner ersten Version, oder mit reichlich gemusterten Stoffen wie in meiner zweiten, ob mit weiteren Innentaschen und Unterteilungen oder mit Paspel am Boden: Nähanfänger ebenso wie geübtere Näherinnen kommen auf ihre Kosten.

Die Tasche ist im Grundsatz schnell genäht, bietet sich hervorragend als Geschenk an und kann einiges an Inhalten beherbergen. Fürs Büro oder den kleinen Stadteinkauf perfekt.

Details wie die Ringe machen die Tasche besonders – das ist einfach mal was anderes! Und das Beste ist ja, dass es diesen Schnitt gratis gibt! Mega!

Ich bin schon sehr gespannt auf die unterschiedlichen Versionen von Nepal, die es hierzulande bald zu bewundern geben wird. Ganz nah… direkt vor unserer Tür…

Werbung* / Mit diesem Blogbeitrag mache ich herzlich gerne Werbung für das freebook der Tasche „Nepal“ aus dem Hause machwerk. Das freebook habe ich vor Veröffentlichung zur Erstkorrektur und zum Probenähen bekommen. Wie der Name sagt, kann der Taschenschnitt samt Anleitung kostenlos heruntergeladen werden. Für die Taschen habe ich im Rahmen des Probenähens zudem Ringe und Riemen kostenlos erhalten.

Verlinkung: Handmade on Tuesday Dienstagsdinge

12 comments

  1. Habe sie bei Martina schon bewundert, die kommt hier auch irgendwann ins Haus! Deine Grüne gefällt mir sehr.
    Es ist immer toll zu sehen, wie unterschiedlich man dann solch ein Teil enstehen lassen kann.
    viele Grüße, Karen

  2. Liebe Susanne,
    die grüne Nepal gefällt mir sehr – auch grad, weil sie Träger aus Stoff hat. Und die für Maika ist auch sehr fein. Bis in ein paar Wochen nähe ich mir auch eine!
    Liebe Grüße
    Ines

  3. Ja!! Nepal in Berlin ist wunderbar und hat hier schon für das eine oder andere Kompliment gesorgt. Vielen, vielen Dank nochmal. Dein grünes Nepal gefällt mir auch sehr. Hoffentlich schaffen wir mal ein Nepal-Treffen. Viele liebe Grüße maika

  4. Tolle Taschen! Die grün-graue Version fällt voll in mein Beuteschema.
    Wie ist sie denn von der Größe her? Kleiner als deine Badetasche aus dem Kurs?
    LG Heike

    1. Hallo Heike, ja, die Nepal ist kleiner als die Badetasche. Nepal ist wirklich eine super Bürotasche, in die A4 gut reinpasst, aber so voll gepackt wie die Badetasche würde sie nicht werden. Martina gibt die Maße wie folgt an: Größe: 40 cm x 33 cm x 14 cm (B x H x T) Liebne Gruß. Susanne

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO