The Book of Small Things

23. November 2018

Papierliebe am Montag: Kontrastbuch

26. November 2018

Stoffspielerei: Sterne

25. November 2018

Sterne sind meine absoluten Lieblingsmotive im Winter. Wer hier schon länger mitliest, weiß das – weshalb ich mich auch sehr gefreut habe, als Ines für die Stoffspielerei im November Sterne vorgeschlagen hatte. Sterne aus Stoff gab es allerdings bislang seltener bei mir; meist hatte ich sie aus Papier gefaltet und geklebt. Aber hey… Stoff, Papier, Sterne…?! Das klingt eigentlich nahezu perfekt für mich, oder?

Zudem wollte ich für die Kreativistas und Rahmenbefüllerinnen ein kleines Dankeschön auf den Weg bringen, und zu dieser Jahreszeit boten sich Sterne dafür förmlich an. Et voilà: Stoffspielerei meets Dankeschön.

So habe ich also Sterne aus Stoff mit diversen Fitzelchen Papier bestückt und bestichelt. Keine überraschend neue Technik, sondern eher mein derzeitiger Liebling (zusammen mit der Nähmalerei, die hier allerdings zu kurz kam….geht ja nicht alles, gell…).

Die Sterne sind jeder für sich recht schnell gemacht: Man nehme zwei Sterne für Vorder- und Rückseite, beklebe diese (ich nutze Gel Medium) mit ein paar Stückchen Papier in zueinander passenden oder miteinander kontrastierenden Farben, lasse dies gut trocknen und füge als verbindendes Element und zur Zier einige Stiche mit Stickgarn hinzu. Beide Sterne links auf links gelegt und knappkantig abgesteppt, Faden durch, aufgehangen.

Vorteil Nr. 1: Auch die kleinsten aufbewahrten Stückchen Papier kommen hier zum Einsatz!
Vorteil Nr. 2: Wer mag, kann den Sternen passend zur eigenen weihnachtlichen Deko das nötige Farbschema verpassen. Bei einem neutralen Untergrund wie den Leinenstoffen kein Problem.
Vorteil Nr. 3: Gerade das unversäuberte Links-auf-Links-Nähen finde ich bei dieser Art Sterne toll – und es geht ratzfatz.

Zugegeben: Ich dachte vor meinem Aufruf für „Please fill in the Tapete“ vor zweieinhalb Wochen, es würden sich vermutlich nur ein paar Kreative zu Wort melden und ein Mini-Viereck meiner Tapete befüllen wollen. Weshalb ich anfangs acht Sterne gewerkelt habe. Am Ende waren es mehr als 25 Meldungen (ihr seid spitze!) und demnach mehr als 25 Sterne bzw. mehr als 50 Sternenhälften! Das hat dann doch etwas gedauert, aber auch riesig Spaß gemacht.

Ich kam in einen richtigen Klebe-, Stick- und Nähflow und habe dabei Musik gehört, mit Jule bei unserem gemeinsamen Werkeltag gequatscht und die ein oder andere Folge über Streaming-Dienste geschaut. Es war also ein höchst vergnügliches Werkeln und die Erschaffung meines ganz eigenen Sternenregens auf Zeit.

Nun sind die Sterne mitsamt Begleitkarten bei ihren Empfängerinnen angekommen (hoffentlich…falls nicht, bitte melden!), und ich denke gerade über eine zweite Fuhre für meine eigene Winterweihnachtsdeko nach.

Doch bevor ich meinen nächsten kreativen Sternenflow auslöse, werde ich bei Ines und den anderen Stoffspielerinnen schauen, was sie tolles mit Stoff und ggf. anderen Materialien gemacht haben. Vielleicht lacht mich ja noch die ein oder andere Idee für Weihnachten an…?!

Danke, liebe Ines, für dieses schöne Thema und fürs Sammeln der Beiträge! Die Stoffspielereien machen eine kleine Winterpause. 2019 geht es mit diesen Themen und Terminen weiter:

27.01.2019: „ich war einmal…“ (upcycling Projekt) bei Textile Werke
24.02.2019: „Farbverläufe“ bei Schnitt für Schnitt
31.03.2019: „Geometrie“ bei Feuerwerk by Kaze

Die Stoffspielereien
Die monatliche Stoffspielerei ist eine Aktion für textile Experimente. Sie ist offen für alle, die mit Stoff und Fäden etwas Neues probieren möchten. Der Termin soll Ansporn sein, das monatlich vorgegebene Thema soll inspirieren. Jeden letzten Sonntag im Monat werden die Links mit den neuen Werken gesammelt – auch misslungene Versuche sind gern gesehen, zwecks Erfahrungsaustausch.

22 comments

  1. Wie schön wenn sich Freude so vermehrt. Ich bin beeindruckt, was du so alles (er)schaffst. Ein ganz großes DANKESCHÖN nochmal an dich.
    Liebe Grüße und schönen Sonntag, Martina

  2. Die Vielfalt in Deinem Sternenregen finde ich überraschend und großartig. Ich mag auch die Kombination von dem Unversäuberten mit der Nähmaschine und dem Handgestichelten voll gerne. Dann geh ich mal auf Sternensuche und -entdeckung bei Dir hier. Liebste Grüße und einen schönen Sonntag! Gabi

  3. So viele Ideen zum Experimentieren! Stoff mit Papier zu kombinieren ist interessant. Ich werde das auch bei einem stitch along mal probieren. Bei den Stoffspielereien wird man auf Sachen gebracht, auf die ich von selbst nie gekommen wäre.
    Danke für’s zeigen!
    Annelies

  4. Ganz klar: Auch bei den Sternen ist deine persönliche Handschrift gut zu erkennen. Ich finde, die rohen, unregelmäßigen Kanten passen sehr gut zu den aufgenähten Details. Ich finde hier wieder jede Menge Inspirationen für eigene Arbeiten. Stoff und Papier muss ich unbedingt einmal zusammenbringen.
    LG
    Siebensachen

  5. Wow, ich bin beeindruckt, ein Stern schöner als der andere – und einer davon ist auch bei mir und hängt schon im Benjamini!
    Sag mal, schläfst du auch manchmal?
    Herzliche Grüße Ulrike

  6. Oh, die sind wunderschön. Ein toller Sternhaufen und ganz „dein Stil“. Zusammen wirken sie besonders gut. Einer hängt bei meinen Anderen aus der Sternensammlung, die ich mir in den letzten 10 (?) Jahren angeschafft habe. Gerade keimen Ideen auf, vielleicht mal in der Stoffkiste zu wühlen und … da fällt mir ein, was sonst noch alles auf mich wartet … naja

    Liebe Grüße
    ela

  7. So schön, all dene Nahtlust-Sterne (ja, so nenne ich die, denn sie tragen so unverkennbar deine kreative unvergleichbatre Handschrift) zusammen zu sehen. Und ein wunderbares Geschenk.
    Danke, dass Du sie zu den Stoffspielereien zeigst – das ist fast wie Sterntaler: ein Regen aus lauter Sternen!
    Liebe Grüße
    Ines

  8. sterntaler, wie ines vor mir gesagt hat… ein traum – und meiner hängt natürlich auch schon gut platziert und hat erste bewunderungskommentare hervorgerufen… danke dir nochmal dafür!! das kleine büchlein mit den „verstecken“ wollte ich eben gerade auch kommentieren, aber dann bin ich irgendwie rausgeflogen (wsl fehler meinerseits beim auschecken) – wunderschön (gut dass ich das Video auch geschaut habe).
    liebe grüße, johanna

  9. Ein wahrer Sternenregen! Es ist immer wieder klasse, wie mit Stoff, Papier und Faden so wunderschöne Dinge gezaubert werden können. Deine Umsetzung ist wieder genial. Man sieht genau, dass du auch einen Sternenliebhaberin bist.
    LG Mirella

  10. dein sternenregen ist ganz, ganz wunderbar und ich hoffe, der für mich vorgesehene erreicht mich doch noch. ich könnte allerdings verstehen, dass jemand ihn sich gemopst hat, so schön wie er ist!!
    liebe grüße
    mano

  11. Deine Sterne sind schön und zeitlos, ich erkenne gleich Deine Hand dahinter und freue mich, dass ich die Entwicklung über die Nadelheftchen mit verfolgt habe. Solche Sterne sind eine schöne Dekoration zur Weihnachtszeit.
    LG Ute

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO