Japan (18/52)

3. Mai 2019

Mustermittwoch: Taschendruck I

8. Mai 2019

Papierliebe am Montag: Rotcollagen I

6. Mai 2019
Willkommen im Wonnemonat Mai und dem Thema „Rot“ bei der Papierliebe. Eine Farbe als Thema ermöglicht ein offenes Feld an Möglichkeiten, und ich bin gespannt, wie weit es abgesteckt sein wird. Verlinkt euch also herzlich gerne, wenn ihr einen roten Fleck in euren Papierarbeiten einbaut oder womöglich sogar monochrom in Rot arbeitet.

Für den Mai habe ich mir eine Serie an Rotcollagen vorgenommen, wobei die Farbe mal mehr, mal weniger dominant ist – ebenso wie das Material Papier selbst.

Ausgangsbasis sind jeweils 15 x 15 cm große weiße Stoffstückchen. Auf diese habe ich im ersten Schritt Papier transferiert. Das Papier bleibt also nicht immer in seinem Materialzustand sichtbar, sondern hat sich zum farblichen Hintergrund entwickelt.

Das Rot der Papiere kommt im Transfer mitunter blasser daher. Es bildet sich oft weniger gut ab als Grau oder Braun.

Der nächste Schritt waren weitere Bildtransfers, aber auch neue Papierstückchen, die sich dazugesellt haben – und schließlich natürlich Näh- und Stickarbeiten.

In Summe sind das für mich kleine Spielereien, eher Skizzenbetrachtungen und -arbeiten. Doch genau in diesem Übungscharakter mag ich die Serie gerne anlegen. Und die Seiten am Schluss zu einem Buch verknüpfen.

Nun freue ich mich zu sehen, was euch an Rot in die Hände gekommen ist. Viel Vergnügen bei der Papierliebe im Mai!

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

12 comments

  1. Sehr sehr schön… Irgendwann werde ich mich wohl auch mal den Möglichkeiten der Transfertechnik nähern, im Moment ist kein Platz dafür in meinem vollen Alltag, in den ich kaum die Realisierung aller nach draußen drängenden kreativen Ideen unterbringen kann. Deshalb auch mal meine Bewunderung für deine Kontinuität hier mit deinen wöchentlichen und Monatsprojekten… Du passt auf dich gut auf und ziehst die Reißleine, wenn es dann doch mal zuviel wird? Liebe Grüße Ghislana

    1. Liebe Ghislana, ich danke dir für deine Worte und auch Gedanken. Ja, ich fahre zurück und erlaube mir, meine Liste dann einfach auch mal zu überspringen, wenn ich es nicht schaffe. Das muss, alles andere wird Zwang und nicht schön oder gut. Die Konzentration dieses Jahr ist ganz klar auf den Nadelbriefen. Alles andere muss sich dahiner einreihen. Lieben Gruß. Susanne

  2. Liebe Susanne,
    jetzt habe ich erstmal mit der Technik gekämpft, denke nun hat die Verlinkung zu Instagram geklappt.
    Wie so oft bin ich von Deinen Spielereien und Ideen sehr angetan.
    Mit welchem Medium transferierst Du Papier auf Stoff? Ich würde mich über einen Link per Mail freuen: dieJudika@gmx.de
    Meine Nähmaschine ist derzeit bei der Reparatur, wenn sie fertig ist, will ich vermehrt mit Stoff arbeiten, sofern mein Kopf für kreatives Arbeiten frei ist,
    viele Grüße Margot

    1. Liebe Margot, ich schreibe dir gleich noch die Mail, aber auch hier für alle, denn die Frage taucht ja immer wieder auf: Ich nutze Soft Gel in Matt zum Transfer. Das ist pastöser als Acryl Medium. Das gibt es von diversen Herstellern. Meine zwei Lieblinge (unbezahlte WErbung und so…) sind das von Golden und das von Liquitex, aber da muss gewiss jeder Seins finden. Lieben Gruß. Susanne

  3. Ja. so ein Zufall, denn ich hatte ja bereits bei meiner letzten 5daycollage mit Rot begonnen und da schon vorgehabt, noch ein weiteres rotes Papier hinzuzunehmen…Und jetzt auch bei dir diese Signalfarbe als Thema! Ich glaube ja, es ist unterbewusst die Antwort auf Pastell … ist ein Scherz jetzt!
    Deine Mixed Media Collagen gefallen mir sehr gut, hast schön gespielt mit den verschiedenen Materialien!
    Liebe Grüße Ulrike

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO