Stoffspielerei: Heimat

26. Mai 2019

Erde, Wasser, Luft. Ein Versuch.

29. Mai 2019

Papierliebe am Montag: Rotcollagen IV und Buch

27. Mai 2019
Werbung * / Der Mai wird sich diese Woche verabschieden und damit auch der Fokus auf Rot bei der Papierliebe. Nächste Woche beginnt der Asien-Monat. Es ist also Zeit, euch die letzten Seiten meiner Rotcollagen zu zeigen und wie ich sie zu einem Buch gebunden haben.

Zu den Techniken muss ich nicht mehr viel sagen – ich denke, dazu habe ich die vergangenen drei Wochen einiges gesagt bzw. geschrieben.

Das Schöne an diesem Papierliebemonat war wirklich, dass ich recht schnell und ohne viel Nachdenken an den Collagen arbeiten konnte. So eine Leichtigkeit ist mir normalerweise nicht eigen; ich „krampfe“ oft, bis was entsteht.

Keine Ahnung, warum das mit den Rotcollagen besser ging. Ich wünsche mir einfach, dass ich dieses Leichte weitertragen kann zu anderen Arbeiten. Und Wünsche dürfen ja in Erfüllung gehen, gell….?!

Doch während ich so plaudere, und ihr euch noch die einzelnen restlichen Seiten anschauen müsst, bevor es zum eigentlichen Buch und Filmchen kommt, kann ich ja auch ein wenig unbezahlte Werbung machen.

Und zwar Werbung* für die tollen Kurse im Textilstudio Speyer und in Mannheim. Sabine hat einfach wunderbare Themen im Programm und verfügt ebensowie Fritz und Brunhilde über so einen unglaublichen Wissensschatz, dass es eine wahre Freude ist, ihnen zu lauschen.

Ich war bereits mehrfach „Kunde“ ihres tollen Angebots und werde im November wieder als Kursteilnehmerin in Mannheim sein. Im August darf ich aber selber einen Kurs geben: Das Buch der Geheimnisse – Mixed Media zum Blättern. Yeah! Und wie ich von Sabine erfahren habe, gibt es zwischenzeitlich eine Warteliste. Yeah, yeah! Ich freue mich auf euch, Mädels!

Der Kurs wird sich um kleine Arrangements und Collagen auf Stoff drehen. Wir erarbeiten Material dafür, ich bringe die alte Schreibmaschine meines Großvaters mit, wir tippen auf hauchdünnem Papier, sticken, nähmalen und setzen Garneffekte… ach, es wird ein großes Vergnügen sein!

Arbeiten werden wir hauptsächlich mit Weiß-, Beige-, Grau- und leisen Brauntönen. Und wir werden kleine Geheimfächer in die Seiten nähen für alle Schätze, die aufbewahrt werden wollen. Ein Beispielbuch konntet ihr hier bereits im Video sehen und nun, tadaaa, und lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe mit den Rotcollagen ein zweites Geheimnisträgerbüchlein erstellt. Und auch wenn es Rot und nicht Weiß-Beige ist, so werde ich ein paar Dinge im Kurs zeigen, die sich hier im Büchlein wiederfinden.

So, nun aber zum eigentlichen Film und dem visuellen Durchblättern meines Rotcollagenbuchs. Film ab!



Verlinkung: Papierliebe am Montag im Mai

11 comments

  1. ich hab mir gerade nochmal beide secret-books auf vimeo angeschaut und bin wieder ganz hin und weg! toll, dass du einen kurs bei jeromin gibst -das musst du wohl in zukunft öfter tun und ich bin sicher, die teilnehmerinnen werden begeistert sein!! die kursbeschreibung klingt wunderbar und vielleicht bin bei einem der nächsten auch mal dabei. große lust hätte ich dazu!
    liebe grüße
    mano
    ps: ich hab da auch noch was in rot.aber später…

  2. ein traum – hab mir das buch im film nochmal angeschaut und es ist toll, was sich da alles versammelt! heute gefallen mir besonders die stickereien auf den grafischen zeichnungen (einfach eine schwäche von mir) und die schwammerlseite. aber ach, alles ist so schön!!!
    (ich wollte auf die linkliste gehen mit meinem eintrag, aber das war mir jetzt zu doof mit all den passwörtern, die die wieder haben wollen, sorry:( … aber ich hab auf insta einen hashtag gesetzt)
    ich freu mich auf asien! einen eintrag hab ich schon vorbereitet;)
    liebe grüße, johanna

  3. großartig! ein ganz und gar köstliches buch. toll dass du den kurs gibst! hezliche grüße mit krebsrotem sonnenbrandrücken… eva – passe also farblich noch in den monat…..

  4. Ach, da ist der Mai schon fast vorbei und war so gar nicht rot bei mir…
    Mensch, durch meine eigenen Themen schaffe ich es immer nicht, bei deinen mitzumachen, so schade. Lass uns mal besser absprechen!
    Asien? Ja, ist groß in Planung, aber erst im August, bis dahin kann ich mich mit Asiensehnsüchten beschäftigen.
    Dein Büchlein ist am großen Bildschirm und im Detail einfach großartig.
    Und ja klar, mach ganz viel Werbung für Jeromins und Freunde, die sind einfach die besten! Schön,dass du dort nun auch eine Dozenten-Kollegin bist.
    Liebe Grüße
    Michaela

  5. Liebe Susanne,
    welch ein wunderschönes Büchlein. Bin auch ganz hin und weg. So habe ich mir auch noch einige Büchlein auf vimeo angesehen. Hatte schon gesehen, dass Du bei einen Kurs in Speyer gibst. Ganz toll. Es ist einfach immer wieder schön bei Brunhilde, Sabine und Fritz zu sein. Dein Kurs wird bestimmt sehr schö. Er war ja auch schnell ausgebucht.
    Liebe Grpße
    Monika

  6. So, jetzt habe ich mal ein bisschen hintergelesen und all die schönen Papiersachen mit rot bewundert – sie sind toll geworden und diese Büchlein, für mich ist das große Kunst und irgendwie – bitte jetzt nicht lachen – habe ich bei manchen deiner Werke das Bedürfnis die in riesengroß auf einer Wand zu sehen, das fände ich super spannend. Ich fände das im Haus oder einem Café oder eine Schulaula oder an der Bushaltestelle auf der Betonwand megacool – die Stickereien irgendwie so, dass sie erhaben sind, Buchstabencollagen oder transparentere Hintergrundmotive und darauf Muster und Farben … das wärs … wäre ich nicht zu unkreativ, würde ich es versuchen in der Art an meine Wand zu bekommen … LG Ingrid

  7. Ich wünsche dir, dass die Leichtigkeit beim Machen dir erhalten bleibt…vielleicht ist ja nur wieder ein Knoten geplatzt! Susanne, ganz umwerfend schön und vielfältig in der Gestaltung, dein Rot-Buch ist ein wunderbares Gesamtkunstwerk geworden! Es war mir eine besondere Freude per Video in diesem wunderbaren Buch zu blättern!
    Liebe Grüße Ulrike

  8. Mit der oft fehlenden Leichtigkeit, da sprichst du mir grad aus der Seele. Aber dein Büchlein ist gar nicht verkrampft sondern wunderschön, abwechslungsreich und hat sooo viele Seiten!
    Liebe Grüße Andrea

  9. Gestern musste ich mal kurz Pause machen – aber heute konnte ich mir diesen schönen Artikel durchlesen.
    Das Buch ist wirklich ganz wunderschön geworden! Respekt!
    Und Glückwunsch zu dem anstehenden Workshop, zu dem ich natürlich auch gerne kommen würde, aber …. ist zu weit weg.
    Es wird sicher super – und ich wünsche Dir und allen Teilnehmenden viel Spaß!
    Liebe Grüße – und Danke Dir für all die Kommentare in der Zwischenzeit 🙂 Ich freu mich auch immer darüber.
    S.

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO