Papierliebe am Montag: Ozeanum III

Das Format ist gleich, den Stil habe ich geändert – und damit herzlich willkommen zur dritten Papierliebewoche. Nach meiner kleinen Serie von vergangener Woche und der ersten Woche bin ich in die Abstraktion gegangen.

Den roten Faden bilden weitere kurrile Zeilen und Wörter aus meinem Fischbuch und schaffen eine Seitenverknüpfung für mein “The Book of Oceans”. Herrlich, wie abstrus diese Fisch-Fachsprache aus ihrem Kontext gerissen auf Laien wie mich wirkt.

Von Fisch keine Spur. Zumindest nicht in Gänze.

Stattdessen habe ich versucht, Schuppen nachzubilden und diese sehr entfremdet darzustellen.

Anders ausgedrückt: Ich wollte Ozeanum-Seiten, ohne zwingend konkret zu werden.

Also, ob mir das geglückt ist, bleibt fraglich, aber das Spielen mit dieser ovalen Form in diversen Materialen sowie das Anordnen derselbigen auf dem Untergrund hat Spaß gemacht.

Und mehr braucht es dann mitunter nicht zum eigenen Gefallen. Blubb.

Verlinkung: Papierliebe am Montag im Juli und August

frau nahtlust

4 Kommentare

  1. Ich finde es ganz faszinierend, welche Richtung dein Büchlein nimmt. Ich finde es ja immer schwierig, solche Themenbücher zu gestalten, ohne dass sie langweilig werden. Aber du hast die Bearbeitung so gut gewechselt, dass es wirklich interessant bleibt. Die Schuppen sind mir auch auf Instagram gleich ins Auge gefallen. Schön, wie du die Textstreifen beibehältst, Sie sind amüsant und interessant. Deine Quelle ist auch nicht ein 08/15 Fischbuch:) Eine schöne Woche und viele liebe Grüße, Johanna

  2. Ja, es bleibt spannend bei dir! Ich stelle mir gerade die mächtigen Brotuliden und platten Scheibenbäuche vor…
    Herzliche Grüße Ulrike

  3. herrlich wieder mal!! die witzigen textzeilen hast du so fein umgesetzt! ich freu mich auf mehr davon!
    liebe grüße
    mano

Schreibe einen Kommentar zu mano Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO