Die perfekte Welle im Juli

7. August 2019

Papierliebe am Montag: Ozeanum V

12. August 2019

Meer (32/52)

9. August 2019
Wie schön das kühle Blau doch ist. Immer und immer wieder könnte ich Meer zum Thema haben – ob bei der Papierliebe am Montag im Juli und August oder beim großen nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019 (what else…?)! Ich liebe einfach das weite Blau, die blaue Weite und freue mich schon, wenn ich dieses Jahr zum ersten Mal im Herbst ans Meer komme. Einmal im Jahr muss Meer sein. Oder wie seht ihr das?

In meinem Meer tummeln sich auf ganz verschiedenen Blau-Ebenen Fische: direkt auf dem Stoff transferiert, zwischen den Tüll-Schichten ebenso wie darauf.

Bei mir deutet das Netz auf die vielfach leergefangenen Ozeane, und die Plastikanhäufung ist durch das künstliche Material Tüll angedeutet…

Ich freue mich schon sehr auf die unterschiedlichen Interpretationen zum Meer und bin gespannt, ob ihr politisch/ökologisch werdet, nah an der Sehnsucht bleibt oder was ganz anderes macht….?!

Und nächste Woche zoomen wir uns ins Meer und an den Strand zu Quallen!

Verlinkung: Das große nahtlust Nadelbrief-Jahr / Freutag / Papierliebe am Montag im Juli und August

6 comments

  1. Ach wie schön dein Meer-Nadelbrief geworden ist, liebe Susanne. Gleich auf dem ersten Foto dachte ich: „Wie hat sie dem Tüll nur so eine schöne Meeresgischt verpasst?“ Einfach toll, besonders mit den Fischen. Das hast du wieder gut hingekriegt!!
    Aber wenn man weiterliest, bekommt man eine Gänsehaut. Müll im Meer, dass gefällt mir nicht und eigentlich niemanden. Ich glaube selbst die, die dafür verantwortlich sind, passt das nicht. Zumindest ist das meine stille Hoffnung. Ich bin gerade wieder am Meer. Jedesmal wenn ich am Strand laufe und Müll finde, auch wenn er noch so klein ist, bringe ich ihn in die Mülltonne. Jeder kann seinen Beitrag leisten, auch wenn er noch so klein ist. Ich wünsche dir einen wunderschönen Freitag und liebe Meergrüße von uns.
    Annette

  2. Toll finde ich dein Nadrlbriefchen, besonders der Effekt mit den Fischen im Vordergrund und Hintergrund gefällt mir.
    Bei dir ist das Meer ja noch in Ordnung, da tummeln sich so viele Fische, aber super, dass du uns ein wenig zum Nachdenken anregst.
    LG Elke

  3. Liebe Susanne,
    hach, was für ein wunderbares Meer du da gezaubert hast. Die Wirkung der verschiedenen Schichten ist toll und hätte ich den Text dazu nicht gelesen, hätte ich das Nadelbriefchen, das absolut deine Handschrift trägt, nur im positivsten Sinn gedeutet!
    Und auch in farblicher Hinsicht hast du es voll getroffen mit den ausgewählten Blautönen. Superschön!
    LG
    Christiane

  4. Liebe Susanne,
    wieder ein so tolles Nadelbriefchen. Die unterschiedlichen Materialien und die Fische in den verschiedenen Ebenen sind absolut toll. Auch die Problematik Plastikmüll und Microplastik ist gut dargestellt.Tolle Idee.
    Liebe Grüße
    Monika

  5. Liebe Susanne,
    die Menschen sind dumm, so dumm. So lange ich denken kann, war / ist Umweltschutz ein Thema für mich gewesen, meinen Kindern habe ich das von Anfang an vorgelebt.
    Klasse Idee das Meer mit Tüll darzustellen. Meer ist zu jeder Jahreszeit faszinierend. Als die Jungs noch klein waren, haben wir am Strand Drachen steigen lassen, das war toll.
    Ich würde gerne einmal im Winter am Meer sein, wenn es klirrend kalt ist und Eisschollen am Strand liegen.
    viele Grüße Margot

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO