MittwochsMix: Nadelbrief mit Oval & Struktur

18. November 2020

Aufruf zum Jahr der Miniaturen!

20. November 2020
Nicht mehr lang, und wir dürfen ein neues Jahr begrüßen. Ein Jahr, das – so hoffen wir alle – vielversprechender als das vorangegangene wird, auch wenn sich 2020 zu Beginn perfekt in Szene gesetzt hat. Wenn ich mir also etwas wünschen darf, so ist dies ein leichteres und unbeschwerteres Jahr. Ein Jahr der Möglichkeiten, des Lernens und des Inspirierens! Und nachdem 2017 mein Jahr der Streichholzschachteln war, 2019 ganz im Zeichen der Nadelbriefe (what else…?!) stand, darf 2021 auch etwas werden und zwar:

Das Jahr der Miniaturen!

Trotz allen Wünschens werden wir kommendes Jahr gewiss immer wieder kleinere Brötchen backen dürfen, uns auf das unmittelbar vor uns Liegende besinnen und die Liebe zum Detail pflegen. Ich finde, das ist ein perfektes Jahr, um sich auf Miniaturen und Kleinode zu konzentrieren. Natürlich und zwar herzlich gerne seid ihr eingeladen, mitzuwirken!

Zunächst einmal suche ich Themen für alle 52 Wochen des Jahres. Wie bereits bei meinen anderen Jahresprojekten wird jede Woche ein Thema Inspiration für das kreative Tun sein. Nennt mir also hier in den Kommentaren, auf Instagram oder per Mail [info(at)nahtlust.de] eure Ideen für Titel, Farben, Zitate, Abstraktes, Konkretes, Sinnliches, Reduziertes, Verrücktes, Verspieltes….! Bis 6. Dezember sammle ich alle Vorschläge und verteile diese dann auf die 52 Wochen im kommenden Jahr. Es gibt auch etwas zu gewinnen!

Unter allen Einreichungen verlose ich 3x Miniaturen von mir. Dafür darf sich die Person ein Thema wünschen, das ich exklusiv für sie umsetze! Na bitte! Vorweihnachtsfreude sozusagen!

Ab dem 7. Dezember veröffentliche ich dann die Themenliste für das gesamte Jahr und öffne ab 1. Januar eine Linkparty unter demselben Post, so dass ihr alle mitmachen und euch mit Instagram oder Blog verlinken könnt.

Konkret geht es um Miniaturen und Kleinode. Um Collagen, Mixed-Media-Arbeiten, kleine “Gemälde”. Um Textschnipsel, Fadenreste oder Stickspuren. Wie ihr dafür die Wochenthemen umsetzt, bleibt euch überlassen. Einzige Bedingung: Die Miniaturen sollten nicht größer als 15 x 15 cm sein. Ich finde, alles, was größer ist, ist keine Miniatur.

Ich werde vermutlich die Größen 10 x 10 cm und 15 x 15 cm für mich nutzen und vor allem in dem von mir geliebten Mixed Media-Stil agieren. Wichtig ist mir vor allem die Einbindung von Text, deshalb denke ich an eine Serie mit “poetry, reduced”, wie ihr es schon mehrfach hier gesehen habt. Die Themen pro Woche werden Inspiration sein: Vielleicht klingt das ein oder andere nur an, während anderes sehr konkret sichtbar wird in der Realisation. Ach, wir werden uns überraschen lassen!

Am Ende des Jahres habe ich dann 52 hübsche Stückchen, die sich jeweils an ein Thema anlehnen, und die mich das Jahr über erfreut haben. Und vielleicht geht es euch mit euren 52 Miniaturen ja dann genauso!

Also: Wer macht mit und ist dabei?! Dann bitte gerne Themenvorschläge einbringen und die Kisten nach Kleinstschnipsel durchsuchen und beiseite legen!

2021 – Du wirst ganz klein ein großartiges Jahr werden!

Und weil Andrea nach Umsetzungen zu ihrem Monatsthema “Im Kokon” fragt, verlinke ich diesen Beitrag nicht nur beim Freutag, sondern auch bei Andrea, denn aus dem Kokon reiflicher Überlegungen ist dieses Jahr der Miniaturen entstanden. Flügge gewordene Gedanken…hach….

Verlinkung: Freutag / Andreas Monatsmotto im November

25 comments

  1. Oh ja!!! Ein neues Jahresthema . Wunderbar! Ich freu mich schon. Und ja!!! 2021 wird besser!!! Spontan fallen mir folgende Wochenüberschriften ein:
    mini rock(t(,
    Klein aber OHO
    Klein und f sein (das f soll durchgestrichen sein, weil mein Tel.aber gerade nicht)

    Ich wünsche dir ganz viel Freude mit bestimmt ganz vielen tollen Themen und bin so gespannt.
    Viele liebe Grüße maika

  2. Was für ein schönes Projekt, Susanne. Ich bin jetzt schon ganz begeistert und grübele um was es da wohl gehen kann. Abstrakte Themen oder greifbare? Hmmm.. ich bin gespannt! Dir einen ganz lieben Gruß, Nicole (die Deine Miniaturen genial findet!)

  3. na, das ist doch was für mich…!!! ♪♫♪
    ich hatte im jahr 2010 einen blog (“scrapsquares”) mit täglichen (ich habs durchgezogen!) 10×10 collagen – überwiegend papieren damals (nur ab und zu eine maschinennaht)… muss ich mal sehen, ob ich mich da jetzt weiterentwickelt habe;) vlt gehe ich diesmal wirklich auf 15×15, mal sehen… ich freu mich total drauf … ideenliste stelle ich noch zusammen:)
    liebe grüße, johanna ♥♥♥

  4. Vielleicht wäre der eine oder andere Jahrestag 2021 etwas? Zum Beispiel Marco Polo (750 Jahre), Wolfgang Amadeus Mozart (265 Jahre), Rudolf Steiner (160 Jahre), Rosa Luxemburg (150 Jahre), Fukushima (10 Jahre), Napoleon Bonaparte (200 Jahre), Joseph Beuys (100 Jahre), Albrecht Dürer (550 Jahre), Lyonel Feininger (150 Jahre), Mauerbau (60 Jahre) oder Wassily Kandinsky (155 Jahre).
    Das ist eine willkürliche Auswahl, gibt natürlich noch mehr.

  5. Liebe Susanne,
    oh, herrlich – ich freue mich im kleinbäckerischen Jahr 2021 sehr auf eine Woche nach der anderen voller Inspirationen von und mit Dir und ich glaube, ich werde mal alle meinen Mut zusammenpacken und versuchen mitzumachen.
    Mir gehen etliche Ideen dafür durch den Kopf, aber ich möchte sie auf einen Miniaturen-Vorschlag für Dich reduzieren. Hier also meiner für 2021:
    “Im Ton vergriffen”.
    Herzliche Grüße, Ev

  6. Liebe Susanne, das ist genial großartig im Kleinformat. Du hattest es ja schon angedeutet und ja, das passt sehr schön zum nächsten Jahr, in dem wir uns noch nichts großes vornehmen, aber so ein kleines feines Projekt sehr gut umsetzen könnten. Ich kann noch nichts versprechen, aber lockt schon sehr.. nach der Minischachtel diese Woche!
    Guter Tag für neue Ideen heute!

  7. Ein Jahr voll kreativer Miniaturen hört sich sich sehr vielversprechend an.
    Als Themen fallen mir Emotionen ein, Wut, Freude, Trauer. Einsamkeit, laut, leise.
    LG Elke

  8. Schöne Idee, danke. Auch wenn ich bei den Nadelbriefen eher selten als häufig mitgemacht habe, so hat es immer Spaß gemacht und war für mich so etwas wie eine Kunsthandwerkliches Klammer bei meinem Tun. Als du dein Vorhaben kürzlich angekündigt hast, habe ich gedacht: etwas, das in einen Bilderrahmen passt. Da war ich ja schon nahe dran!
    Meine Themenvorschläge:
    -Sonne, Mond und Sterne
    -Jazz
    -Mathematik

    LG
    Siebensachen

  9. ich bin voll entzückt und bin natürlich dabei. themen werd ich noch überlegen, komme dann wieder!
    ein bisschen enttäuscht bin ich aber schon über den gewinn. las ich doch erst 2 nächte in kopenhagen ;)). sorry, kleiner scherz !
    deine kleinen quadrate sind jetzt schon der hingucker und ich freu mich sehr auf mehr! vielleicht mach ich mal wieder schächtelchen im miniformat…
    liebe grüße, 2021 darf kommen!!
    mano

  10. Liebe Susanne, das hört sich für mich richtig GUT an! Vielen Dank für Deinen Aufruf! Ich bin sehr gerne dabei, wenn auch vermutlich nicht so oft wie ich es mir wünschen würde. (Die liebe Zeit!) “….und die Kisten nach Kleinstschnipsel durchsuchen” stellt für mich überhaupt kein Problem dar – Du weißt ja! :-)) Was die Themen angeht, überlege ich auch ein bisschen mit. Ich freue mich! Herzliche Grüße, Claudia

  11. Hallo Susanne,

    ich wäre auch gerne dabei, ich liebe Miniaturen, bin stoff- und fadenliebend. Allerdings habe ich weder einen Blog noch Instagram.#
    Gibt es da eine Möglichkeit, mich trotzdem zu beteiligen ?

    HAIKU – wäre für mich ein Thema.

  12. Liebe Susanne,
    eeendlich ist mein PC wieder o.k. und ich kann wieder am “künstlerischen Leben” teilnehmen. Kunst im Kleinformat, das ist genau mein immerwährendes Thema…
    und dann noch Text dazu!!!!! Ich bin schon voll Vorfreude! Mein Themenvorschlag wäre:: Himmel/Erde.
    Deine Prototypen gefallen mir schon wegen der Farbzusammenstellung sehr gut!
    Fröhliche Grüße vom grauen Niederrhein! Mareile

  13. Welche hübsche Idee für ein Jahresprojekt, die dazu noch recht viel Freiheiten in der Gestaltung lässt! Sehr verlockend, doch will ich mich grad auf gar nichts festlegen, aber vielleicht bin ich ja dann doch ab und zu mit dabei, je nach Lust und Laune. Ist doch erlaubt, oder?
    Samstagsgrüße – Ulrike

    1. Liebe Ulrike, aber natürlich ist das erlaubt: Alles darf, nichts muss. Wer jede Woche dabei sein mag, ist jede Woche dabei. Wer ab und an etwas werkelt, darf das. Und wer nur schauen und genießen mag, ist herzlich eingeladen, das zu tun 🙂 Lieben Gruß. Susanne

  14. Liebe Susanne, ich bin dabei! (Vielleicht nicht jede Woche, doch bestimmt immer mal wieder) Was für eine coole Idee! Ich freu mich schon… Hab ein schönes Wochenende, du Powerfrau!
    Liebe Grüße Andrea
    P.S. Meine Themenvorschläge bekommst du demnächst per Mail.

  15. Ja es gibt wieder ein Jahresprojekt, auch wenn ich es bei den Nadelbriefen nicht so oft geschafft habe, war es sehr anregend und ein schöner Anstoss regelmässig was zu machen.
    Themen von mir
    Wunderland
    Zirkus
    Mäuse
    Unterwasserwelt
    Weltraum
    Legenden
    Gebäude.
    Liebe Grüsse
    Sabine

  16. Mmh was würde mich spontan ansprechen bzw einfallen.
    Käfer
    Urban Jungle
    Hühner
    Wildbiene
    Inka
    Fledermaus
    London
    Portrait
    Jugenstil
    Gothik
    Metall
    Prähistorisch
    Katze
    Naturstudie
    Zukunft
    Minimalismus
    Impressionismus
    Vintage
    Frida Kahlo
    Klimt
    Fische
    Bromelie
    Liebe Grüsse
    Silvia

  17. Hallo,
    ich habe diese Seite eben erst gefunden und möchte auch gerne mitmachen. Eine sehr tolle Idee für das kommende Jahresprojekt, finde ich! Hier meine Ideen für mögliche Themen:
    1. Geheime Bibliothek
    2. Hunger auf Bücher
    3. Wissensdurst
    4. mit einem Sinnspruch spielen
    5. Ein Traum vom Baum
    6. Gedankenschnipsel
    7. Liebeserklärung an mich selbst
    8. Trampelpfad
    9. Spiel mit dem Wort: Miniatur-Jahresprojekt
    10. Kleine Brötchen backen

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO