Nähen nach (mit) Plan

26. Juni 2014

Tipps und Herrentaschen

1. Juli 2014

Freude, Vorfreude und Vorfreude Teil 2

29. Juni 2014
empty image
empty image

Vielen lieben Dank für eure Kommentare und Gedanken zu meinem Nähen-nach-Plan-Blogbeitrag. Über die Ausstattung der Nähbereiche oder -zimmer oder über das Planen und die Vorgehensweise beim Nähen könnte ich mich vermutlich ebenso lang austauschen wie über einzelne Nähprojekte. Ich kann euch also nicht versprechen, dass das der letzte Beitrag dazu war…

Leider habe ich gestern den Samstagskaffee bei Nina verpasst. Bei mir gab es natürlich ausreichend Kaffee, aber irgendwie hat es kein Tässchen in die Online-Welt geschafft…

Dafür gab es gestern Anlass zur Freude, diese Woche Anlass zur Vorfreude und zudem Vorfreude, Teil 2…Aber eins nach dem anderen.

20140629_061023Freude: Von meiner “Frühjahrswichtelmama” Maika kam die Handytasche an. Passend zu den anderen Geschenken, die ich euch ja schon hier gezeigt hatte, strahlt das Täschchen in blau-weißen Punkten und rot-weißen Streifen. Es gibt sogar ein weiteres Fach im Inneren für Visiten- oder Fahrkarten oder oder… Der kleine Piepmatz auf der Rückseite darf natürlich nicht fehlen und macht das Dreiergezwitscher mit Geldbeutel und Notizbuch perfekt. Vielen lieben Dank nochmals, Maika, für diese reichen Gaben. Das ist wirklich eine wahre Freude!

sommermarke2014_10x10Vorfreude: Ich bin bei der Sommerpost von Frau Wien dabei. Nachdem ich schon bei der Frühlingspost und beim Adventskalender (damals noch ohne eigenen Blog) dabei war, hat mich die neue Aufgabe eines Sommertagebuchs sehr gereizt, auch wenn das für mich eine Herausforderung wird. Aber: Ich habe bereits einen Plan (bitte nicht lachen…aber das war logisch, oder?). Jetzt muss ich “nur noch” die Theorie in einem ersten Praxisversuch ob ihrer Tauglichkeit testen und dann schauen wir mal, wo wir (sprich ich) mit der Umsetzbarkeit stehen. Auf jeden Fall freue ich mich schon sehr auf das Erstellen des Sommertagebuchs und natürlich ebenso auf die Tagebücher, die bei mir für mich eintrudeln werden. Ich bin im August an der Reihe.

Vorfreude (Teil 2): Nur noch ein Monat bis zum Nähkurs mit Martina alias griselda von machwerk in Heidelberg. Was freu ich mir! Der Kurs ist längst voll, und fast alle der Teilnehmerinnen sind Wiederholungstäter. Ich werde auf jeden Fall eine Arya nähen und vielleicht nochmals eine Zita. Hach.

Und damit gehe ich weiter das Wochenende genießen. Hier ist es grau, trüb und es regnet. Das macht aber gar nichts, denn wie gestern einer auf die Frage “Regnet es?” meinte: “Ja, aber nur von oben.” In diesem Sinne…

 

 

2 comments

  1. Oh ich freu mich sehr, dass Du Dich freust 🙂 und bin schon sehr gespannt auf Dein Sommertagebuch. Schreiben ist für Dich sicher kein Problem. Du bist doch ein Formulierungsprofi. Und finde Deinen Schreibstil jedenfalls sehr amüsant 🙂 LG maika

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO