Papierliebe am Montag: Rööööhhhr!

26. Oktober 2015

Mittendrin statt nur dabei

30. Oktober 2015

Bloß keine Bindungsängste

28. Oktober 2015

Vergangenes Wochenende habe ich mich selbst beschenkt und zwar mit Zeit, Kreativität und dem Austausch mit lieben Menschen. Ich war beim Stempel-, Druck- und Buchbindekurs von Michaela, und es war toll.2015-10-28 09.02.59_klein

Vom vergangenen Jahr hatte ich ja bereits so eine Vorstellung, wie das werden könnte, aber dieses Mal hatte ich beide Tage gebucht und bin noch glücklicher mit den Ergebnissen und dem Erlernten.

Wie versprochen gibt es für euch einen kleinen Einblick in unser Werkeln.

Am Samstag ging es ums Stempeln und Schablonieren. Wir haben gelernt, wie man eigene Stempel herstellen kann und wie schön es ist, Papiere mit den eigenen Mustern zu bedrucken. Gerade für Muster war mein Aha-Effekt, dass einfache Formen völlig ausreichen und in der Aneinanderreihung und Wiederholung einen tollen Effekt geben. Zum Beispiel meine Punkte (mein erster Stempel, siehe oben und unten). Einzeln gedruckt irgendwie so naja, aber in der Wiederholung auf Papier hat das definitiv was. Und abhängig von Papierart und -farbe und der gewählten Acrylfarbe ergeben sich völlig unterschiedliche Ergebnisse. Derart „einfache“ Muster können auch prima mit anderen Motiven weiter bestempelt werden oder dienen als Hintergrund für Collagen etc. Ich werde demnächst definitiv weitere „Grundstempel“ schnitzen.

FotorCreated_Stempel-1Ein Boah-Effekt haben bei mir eindeutig die Schablonen erzielt. Was ist das klasse, mit Schablonen und Malerrollen aus Schaumstoff zu arbeiten! Natürlich hat Michaela wunderschöne Schablonen, die man am liebsten alle ausprobieren und direkt mit nach Hause nehmen wollen würde. Da ich auch eine Schablone erstellen wollte, habe ich mir ein einfaches Muster aus einem Buch abgeschaut und etwas in den Dimensionen verändert. Schaut mal, wie das Grau-Schwarz auf dem Orange knallt – definitiv etwas für die Papierliebe am Montag im Oktober!

2015-10-28 09.02.47_kleinSchablonen sind vor allem toll, wenn man größere Papierformate oder auch mehrere Papiere hintereinander bedrucken mag – eine Art „individueller Mini-Seriendruck“. Der Unterschied zwischen Stempel und Schablone ist zudem der Effekt der Farbe: Mit Schablone wirkt die Acrylfarbe noch plastischer. Ich bin definitiv süchtig.

FotorCreated_Stempel-2Am Sonntag haben wir Hefte und Bücher gebunden – aus den eigenen Mustern vom Vortag oder mit Michaelas und mit gekauften Papieren. Auch wenn ich vom Vorjahr noch einiges zum Buchbinden wusste, so war die Wiederholung doch hilfreich. Fadenhefte hatte ich zwischenzeitlich zwar einige gemacht, aber ein Buch oder ein Ringbuch nicht, und komplett neu war mir die japanische Bindung – von der ich spontan Fan geworden bin. Was für eine schöne Art der Bindung! Da werde ich definitiv dranbleiben und noch verschiedene Muster ausprobieren. Wir haben an beiden Tagen richtig viel erwerkeln und binden können, und insgesamt war die Werkschau phänomenal.

FotorCreated_Stempel-3Das war ein sehr bereichernder und inspirierender Workshop für mich, und ich kann Michaela wärmstens empfehlen (pssst: schnell anmelden fürs nächste Jahr, bevor alles wieder ausgebucht ist!). Vielen Dank, Michaela, für die beiden ganz wunderbaren Tage und allen Teilnehmern für den regen Austausch und die gute Atmosphäre.

Und schaut mal: Michaela hatte nämlich auch einige ihrer Papiere und Sketchbooks dabei – unter anderem für mich eine kleine orangene Ecke und auch ihr Sketchbook zum orangenen Oktober. So genial! Danke vor allem auch dafür, Michaela! Besser geht der Abschluss zum Oktober nicht!

Verlinkung: Papierliebe am Montag im Oktober

FotorCreated_Stempel-4

13 comments

  1. Ach, wie schön! Danke für den ausführlichen Bericht und die tollen Fotos. Ich merke immer erst hinterher, das ich zwischendrin nicht die richtigen Bilder gemacht habe, aber das tun dafür die Teilnehmer. Schön, dass du auch die orangenen Seiten und Papiere zeigst, ich schaffe dazu keinen Extra-Post mehr. Das letzte Bild ist ein Dankeschön an Ghislana, von der die Postkarte kam. Lieben Dank und herzliche Grüße von Michaela… jetzt aber an die richtige Arbeit.

  2. Liebe Susanne,
    einfach nur schön, diese Vielfalt an Farben und Formen und was ihr daraus gemacht habt. Das steigert meine Vorfreude auf den Kurs in Speyer um so mehr.
    Deine Begeisterung für das Schablonieren kann ich verstehen, mir geht es ebenso, möglicherweise auch weil man so besser den Überblick behält als wenn alles unter dem Stempel und der Hand verschwindet. Ich wünsche dir viel Freude mit deinen Werken.

    Liebe Grüße Karen

  3. Wunderschöne Stempeleien, liebe Susanne!! Einfach herrlich.. jetzt kannst Du eigene Stempel anfertigen.. grins breit! Was Du uns da wohl noch Schönes zeigen wirst? Ich bin jedensfall begeistert von Deinen schon fertigen Papieren und Ringbüchern.. Daumen hoch!! Ganz herzliche Grüße, Nicole

  4. na, was glaubst du was ich bin? neidisch? ja, ein kleines bisschen. aber ganz besonders bin ich begeistert! nämlich von der vielfalt und farbigkeit der exponate – einfach toll, was du und die anderen da alles hergestellt haben. das schablonieren muss ich auch mal ausprobieren – wär ja etwas für den lichtnovember!
    herzliche grüße, mano

  5. total schön !!!
    ich habe mit musterrollen und kreidefarbe herrliche muster auf papiertüten gerollt und dann letztes jahr zu weihnachten als geschenkverpackung benutzt. deine begeisterung verstehe ich voll und ganz 🙂 stempel selbst zu machen wäre auch noch so eine sache. ein wunderbares wochenende muss das gewesen sein, danke dir für’s vorstellen
    lg anja

  6. Einfach schön, ich liebäugele ja auch immer mit so einem Kursus, habe aber Angst, dass ich da dann auch „hängen“ bleibe…. Patchwork, Sticken, Nähen… alles geht wohl nicht… aber toll ist es. Danke für das tolle Augenfutter!
    Habts schön!
    Liebe Grüße!
    Gabrielle

  7. Hallo Susanne,
    was für ein schöner Bericht vom Kurs! ich bin immer noch nachhaltig beschwingt von unserem tollen Wochenende. Mein Bericht dazu steht noch aus, aber immerhin habe ich meine Bilder schon mal gesichtet und bearbeitet und nebenbei meine alten Stempelgummiplatten rausgekramt 🙂 Die wollen dringend geschnitzt werden!
    Schön, dass wir uns kennengelernt haben- wer weiß, vielleicht sehen wir uns ja noch einmal zu einem anderen Kreativ-Event wieder…? 🙂
    Viele Grüße
    Kristina

  8. Das klingt so spannend, liebe Susanne, wenn ich das nur gewusst hätte… Momentan interessiert mich Buchbindung sehr, ich habe erst einmal viel Info aus Internet- Videotutorials sammeln können, aber so ein Workshop ist bestimmt auch toll! Ihr habt jedenfalls sehr schöne Bücher gebunden, das mit der Landkarte gefällt mir sehr aber auch die gestempelten. Sehr schön! LG Ioana

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO