Papierliebe am Montag: Seidenpapier II (Ausbluten)

8. April 2019

Mach mal blau im März

11. April 2019

Mustermittwoch: Ovale & Mark Making

10. April 2019

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber bei mir bleiben immer viele Papiere von Druckaktionen übrig wie etwa dem Mark Making aus der Adventspost oder dem Kleistern für die Frühlingspost. Und auch wenn ich einiges davon für Extrakarten, Bonuspost und sonstige Werkeleien verwende, so wandert doch ein gewisser Übervorrat in mein schwerer und schwerer werdendes Papierfach.

Umso glücklicher bin ich, wenn ich bereits bedruckte Papiere neu nutzen kann – wie im heutigen Fall durch einen weiteren Druck.

Einige Papiere meiner Mark Making-Reihe boten sich perfekt für den Ovaldruck mit selbstgemachten Schablonen an. Als Kontrast darf es deshalb neben der Form kräftiges Neonorange und Neonpink sein. Yeah – es leben die Gegensätze!

Die Schablonen sind dank der einfachen Form schnell hergestellt, und so habe ich in kürzester Zeit einige Schablonen mit größeren und kleineren Ovalen und Ovalreihen geschnitten. Das macht Laune! Und noch mehr Laune macht das Drucken im Anschluss.

Herrlich, wie toll sich Farben und Formen absetzen und doch ergänzen!

Klar – ich habe immer noch die gleiche Anzahl Papiere, die wieder ins Papierfach zurückwandern, wie ich sie herausgezogen habe. Aber immerhin sind keine neuen hinzugekommen. Und bestimmt werden mich diese Drucke wieder zu völlig neuen Werkeleien anregen. Was denkt ihr? Notizheftchen, Ringbücher, zusätzliche Nähmalereien und Stickereien….? So viele Möglichkeiten!

Bis zur Wahl nach der Qual dürfen sie in die Oval/Ellipse/Eier-Reihe bei Michaela und dem April-Mustermittwoch wandern. Nächste Woche gibt es dann Ovale aus Stoff auf Stoff!

Verlinkung: Mustermittwoch im April

12 comments

  1. Ah, so auf dem großen Bildschirm betrachtet knallt es noch viel besser! Superschön deine kräftigen Schablonendrucke und Wiederverwendungen. Wer sagt denn, dass Papierschubladen-oder Kisten oder Haufen jemals abgebaut werden sollten? Wie kann dann denn Kreativität wachsen. Du machst bestimmt noch was großartiges aus den Papieren, da bin ich ganz sicher.
    Musterdank und Mittwochsgrüße
    Michaela

  2. Was für ein tolles, knalliges Muster! Die Farbkombination ist super.
    Auch von mir ein Trost: Papiere sammeln sich wie von selber immer weiter an, sie werden nie weniger, da kann man so viel verarbeiten wie man will:-)
    Liebe Grüße
    Christine

  3. Wunderbare Weiterverwendung. Die knalligen Ovale wirken prima auf den zarteren Markmaking-Strukturen. Ich muss ehrlich sagen, dass ich nie genug selbstgemachtes Papier habe… Die Vorräte nehmen schneller ab, als mir lieb ist. Wenn es ans Buchbinden geht, sind mit Einband und Vorsatz ja schon vier Blätter weg oder angeschnitten. Außerdem werde ich immer anspruchsvoller ;-). Das PaperSwappen hilft auch nicht soviel wie ich dachte, da ist man offenbar doch eher klein- bis winzigformatig unterwegs, so meine Erfahrung. Liebe Grüße Ghislana

  4. Mir bleibt die Spucke weg!!!! So schön!!! Ich würde aus den Papieren ein 15fünfzehn bauen und gar nichts mehr ergänzen, weil ich es eher schlicht mag. Neon mit Grau ist der Hammer. Besser geht’s nicht.
    Was sind das für tolle lasierende Farben, die sich so schön randscharf auftragen lassen? Ich kleckere immer unter die Schablonen, egal ob ich tupfe, pinsele oder wische.

    Liebe Grüße
    ela

    1. Liebe Ela, ich danke dir für deinen lieben Kommentar. Das sind ganz einfache Acrylfarben in Neon von b..sner. Sie haben eine gute Leuchtkraft, wie ich finde. Ich nutze bei SChablonen immer die Schaumstoffroller vom Baumarkt, das funktioniert eigentlich recht gut, und damit kann ich am besten arbeiten. LG. Susanne

      1. Danke liebe Susanne für die Aufklärung. Ich denke bei Acrylfarben immer eher an deckende Farben. Umso beeindruckender ist hier bei dir der transparente Effekt. Ich bin immer noch begeistert!

        Ein schönes Wochenende wünscht

        ela

  5. Ideal, auf diese Weise die MarkMaking Papiere aufzuhübschen mit den einfach großartigen, unregelmäßigen Hinkelstein-Schablonen! Auch die Knallfarben treffen absolut meinen Geschmack – bin heute auch ‚knallig‘ unterwegs. Toll, dass die gedruckten Farben auch den Hintergrund durchscheinen lassen, ganz wie mit Seidenpapier!
    Liebe Grüße Ulrike

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO