MittwochsMix: Gänsemarschkugeln

Hallo, Welt! Ihr habt mich zurück. Nach acht Tagen Corona habe ich ganz glücklich am Montag auf meinen Negativtest geblickt und mich zurück “ins Leben” bugsiert. Zum Glück war der Verlauf energietechnisch zwar einschränkend, doch insgesamt gesehen ordentlich. Dass ich dann endlich wieder aus meinem Insolierzimmerchen raus konnte, war natürlich eine Riesenfreude!

Heute geht es los mit dem neuen April-Thema “Grün & rund”, und ich freue mich ebenso wie Michaela auf eure herrlichen Beiträge. Bitteschön – hier unten könnt ihr euch verlinken!

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Als kleine Vorfreude für das MittwochsInterview diesen Monat können wir euch Dunja Supp für kommende Woche ankündigen. Dunja hat gerade das famose Buch “Mein KreativBusiness” veröffentlicht, und wir haben sie dazu gesprochen. Nächsten Mittwoch dürft ihr dann lauschen!

Als ersten MittwochsMix-Beitrag gab es bei mir mit einfachen Stempeln bedruckte Stoffe, die ich dann zu einem Nadelbriefchen (what else…? naja – schon lange keinen mehr genäht…) vernäht habe. Da ich aus Versehen zu Gouache-Farbe gegriffen hatte, habe ich den Stoff außen mit HeatNBond halt- und abwaschbar gemacht. Das hat jetzt einen völlig anderen Griff als regulärer Stoff und mag ich eigentlich nicht soooo schrecklich gerne. Doch immerhin kann ich das Nadelbriefchen jetzt gut in die Hand nehmen. Zudem ist es prima, ein Beispiel in Kursen dabei zu haben, zu was HeatNBond eigentlich gedacht ist und wie es sich im “normalen” Zustand anfühlt. Meist nutze ich es ja als Möglichkeit des Bildtransfers.

Es war gar nicht so einfach, dass Nadelbriefchen zu nähen, denn viele meiner Materialien – unter anderem Rollschneider, reguläre Kabel etc. – stehen noch bei Sabine in Mannheim. Nachdem ich den Workshop aufgrund meiner Corona-Erkrankung nicht weiterführen konnte, blieb natürlich auch das Material dort. Da hieß es beim Nadelbrief improvisieren.

Ich mag gerne die kleinen Wortfetzen, die ein so herrlich abstraktes Bild erzeugen und den Fokus auf die Kreise legen, die da tatsächlich ein wenig wie Gänsemarschkugeln daher kommen. Fein!

Und bei euch so? Was habt ihr heute an ersten Ideen und Projekten zu zeigen? Ich bin gespannt!

frau nahtlust

Ein Kommentar

  1. Schön, dass es Dir wieder gut geht!!
    Dafür, dass Deine Materialien nicht alle da waren/sind hast Du aber ein schönes Nadelbriefchen gezaubert.
    Auf dass bald alles wieder in gewohnten Bahnen läuft
    Liebe Grüße
    Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO