Sommertagebuch No 4

3. September 2014

Samstagskaffee mit Blumenschmuck

6. September 2014

Füreinander. Miteinander. Nähen.

5. September 2014
empty image
empty image

Angefangen hat alles mit diesem Päckchen aus Berlin. Maika hat mich als meine Wichtelmama beim Frühjahrswichteln reich beschenkt, ich hatte mich bei ihr mit ein paar gewichtigen Nähzwergen bedankt, und wir haben über die darauffolgenden Mails sofort einen Draht zueinander gehabt. So schön! Schnell stand fest, dass wir etwas füreinander miteinander nähen wollten. Als erstes Projekt hat es im August eine Clipbörse auf unsere Liste geschafft.

IMG_20140903_091211Und nachdem der August ja ein kleines Kreativitätstief in mir verursacht hatte, habe ich das Päckchen auch wirklich auf den allerletzten Drücker auf den Weg gebracht. Im Gegenzug durfte ich ein wunderhübsches Päckchen von Maika öffnen.

Witzig eigentlich, dass man sich mindestens genauso über ein Päckchen freut, wenn man weiß, was IMG_20140903_091253drin ist (sprich: Clipbörse), wie wenn man es nicht weiß (sprich: ein Wichtelgeschenk). Offen ist natürlich Stoffwahl, Größe und Machart der Clipbörse. Und diese Variablen machen es megaspannend!

Maikas Täschchen für mich ist bezaubernd: roter, weicher Cord mit passendem blau-roten Baumwollstoff innen, dazu “Maika”efer als Zierde und vor allem ein Clip, in dem das Täschchen eingenäht ist. Sowas würde ich mich nie trauen! Ich fand schon das Kleben anspruchsvoll, aber das dann zu nähen! Ich habe mich riesig gefreut und weiß, dass die Clipbörse gute Verwendung finden wird. Tausend Dank, liebe Maika!

Das nächste Projekt für uns beide steht übrigens schon fest, aber ich verrate es jetzt noch nicht. Ende September ist “Einsendeschluss”, und nachdem ich laut und deutlich meinem Tief Lebewohl gesagt habe, kann die Kreativität ja wieder Einzug halten!

Den Gegenblogbeitrag zu meiner genähten Clipbörse findet ihr heute natürlich auch bei Maika.

3 comments

  1. Ach, was für liebe Zeilen! Ich freu mich sehr über unsere kleinen Projekte und natürlich im Moment besonders über meine kleine neue Clipbörse. und das Einnähen des Clips ist übrigens gar nicht schwer. Immer nur Nadel rauf und runter …. Hat auch den Vorteil, dass man den Stoff besser ranziehen kann als beim Kleben, falls mal irgendwie was nicht ganz 10000%-tig ist ;-). Probier ruhig mal. LG und ein ganz schönes Wochenende maika

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO