Der Sündenfall: vom Paradies aufs Papier

Gut, die Überschrift mutet ein wenig dramatisch an. Doch beim Mustermittwoch zum Thema Paradies geht es bei mir heute um nichts geringeres als um Adam, Eva und die liebe Sünde.

2016-06-08 13.55.41_klein

„Paradise lost & found“ heißt es deshalb auch auf meinen schablonierten Äpfel, die ich mittels ausgeschnittener Schablone und Acrylfarbe zu Papier gebracht und bestempelt habe.

2016-06-08 13.55.25_klein

Ich mag die kleine Message auf meinen Sündenäpfeln und habe so eine Vorahnung, dass ich das Papier ganz bald für die SommerMailArt von Tabea und Michaela gebrauchen könnte… Zumindest wird es gute Anregung sein!

2016-06-08 13.55.31_klein

Jedenfalls habe ich bei den Schablonen darauf geachtet, die Farbe nicht komplett in Vollton aufzubringen, sondern war bewusst zurückhaltender. Ich mag den verwaschenen Eindruck und finde ihn schöner, als wenn die Äpfel „komplett“ wären.

FotorCreated_P

Nun bin ich gespannt, wie es mit dem Paradies weitergeht. Eine Fortsetzungsgeschichte…

Verlinkung: [button blank=”true” size=”medium” url=”https://muellerinart.blogspot.de/” text=”Mustermittwoch im Juni”]

frau nahtlust

12 Kommentare

  1. das gefällt mir aber gut! der rote apfel aus dem paradiesgarten – eva, eva… die schrift-kästchen sind super dazu und geben dem apfelmuster noch den richtigen pfiff!
    liebe grüße, mano

  2. Sehr cool! Was daraus alles werden kann…. unzählige Möglichkeiten und genau richtig für Sommer und Herbst. Ach, und zu Weihnachten gehen rote Äpfel auch. Also am besten machst du gleich noch ein paar Kilo:-) LG maika

  3. Oh ja, solche roten Äpfelchen habe ich mir für das Buch auch schon vorgestellt, sehr sehr schön und ja, der Druck mit wenig Farbe ist sehr schön so, auch dass die Äpfel nicht alle gleich sind mag ich. Da hast du ja deinen Anfang schon gemacht, hat sich ja das Risiko gelohnt, deine Anmeldung vor Veröffentlichung des Themas…
    Schön, dass du dabei bist.
    Liebe Grüße
    Michaela

  4. Gute Wahl, den verwaschenen Eindruck komplett hinzubekommen, sehr reizvoll. Du bist dabei wie ich lese! das wird ja ne feinen Runde.
    Apfelgrüße, Karen

  5. Endlich kommt mal was Sündiges! Und so schön umgesetzt.
    Das ist schon mal was fürs Paradiesbuch.
    Liebe Grüße schickt
    Christine

  6. Stimmt, so ist die Frabe sehr schön. Echte Äpfel sind ja auch nicht monochrom.
    Deine Schnibbelmaschine ist schon ein dolles Ding. Sie scheint dir viele Einfälle zu bringen.
    LG Jennifer

  7. Gefallen mir gut, deine rotbackigen Äpfel. Mit dem Farbauftrag sehen sie ganz natürlich aus, und die schriftlichen Botschaften stellen so schön den Zusammenhang her. Ich bin auch schon ganz vorfreudig Richtung Sommerpost 😉 Lieben Gruß Ghislana

  8. Super Idee mit den sündigen Äpfeln und schön lebendig im unregelmäßigen Farbauftrag! … und plotterseidank richtig schnell in der Umsetzung! LG Ulrike

  9. Klasse umgesetzt und das Rot der Äpfel … ich sehe direkt die Äpfel in genähter Version vor mir. Grins. Mit Spitze, Lack und Schnürung …. meine Fantasie … ob ich das mal umsetzen sollte??? Ich glaube ich nehme mir doch eher die Schlange vor oder für nächste Woche eher das Federvieh von Montag. Herzliche Mustergrüße sendet dir Karin

  10. Rot und aufbauend und sündig schön! Das gefällt mir! Hänge im Augenblick etwas in den Seilen (Wetter macht Kreislauf platt). Zu “Paradies” kommen mir dementsprechend Sofa-,Bett-und Schlaf-Fantasien, die man nicht mal ansatzweise sinnvoll umsetzen könnte… Meine Paradiesfarbe wäre definitiv auch ROT gewesen.
    Auf aufbauendes Rot und paradiesische Wochenendsehnsüchte!
    Solveig

  11. Das Verwaschene erinnert mich an eine alte Apfelbettwäsche aus den 60ern… Schablone mit dem Cutter ausgeschnitten? Ah ja… der Link geht eh dorthin. Ich ärger mich über mich selbst, dass ich gerade eine Schablone mit der Hand vorbereite… 100% Handarbeit, naja… Meditativ hin oder her… Ich muss mir da noch eine bessere Strategie überlegen! (Vorbereitung für Stoffspielereien!) lg, Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO