Mustermittwoch: Apfel, zweierlei

17. Oktober 2018

Papierliebe am Montag: Blumenleben

22. Oktober 2018

Das große nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019: Themenaufruf

19. Oktober 2018

Lange habe ich hin- und herüberlegt, ob ich ein weiteres selbst initiiertes Projektjahr in Angriff nehmen möchte. Nach dem „A Streichholzschachtel A Week“-Jahr 2017 hat es dieses Jahr einer Pause bedurft. Doch das Thema Projektjahr lässt mich ebensowenig los wie meine Nadelbriefe (what else…?).

Meine Nadelbriefe (what else…?) habe ich zunehmend genutzt, um Dinge auszuprobieren, Techniken anzuwenden oder auch lieb gewonnene Ideen zu wiederholen. Die nahtlust-Nadelbriefe gehören irgendwie zu mir, auch wenn ich nach wie vor mehr erwerkle als verkaufe, tausche oder verschenke. Und doch: Ich habe das große Bedürfnis, weitere Nadelbriefe (what else…) à la nahtlust zu machen und meiner Sammlung (als solche kann ich sie dann wohl bezeichnen) hinzuzufügen.

Kurzum: Es wird ein nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019 (what else…?) geben!
Ich werde pro Woche einen Nadelbrief erwerkeln, und wer mitmachen mag (einmal, mehrfach, alle 52 Wochen lang), ist herzlich willkommen! Es wird eine Verlinkungsmöglichkeit für euch hier im Blog geben, so dass sich übers Jahr viele schöne Beispiele von Nadelbriefen finden werden.

Doch bevor wir ab Januar starten, seid ihr gefragt!
Ich mag gerne wieder auf eure Ideen und Vorschläge zu Themen für jede Woche zurückgreifen und möchte euch herzlich einladen, mir in den Kommentaren unter diesem Blogpost Farben, Überschriften, Filmtitel, Stilrichtungen, Tiere, Pflanzen, Abstraktes und Konkretes etc. etc. vorzuschlagen (Mehrfachnennungen sind absolut erwünscht!).

Ich bin zuversichtlich, dass wir erneut eine wunderbare Auswahl unterschiedlichster Dinge bekommen, die uns erstaunen, fordern und lachen lassen werden! Bitte macht gerne und zahlreich mit! Und natürlich habt ihr auch dieses Mal die Möglichkeit, etwas zu gewinnen… einen Nadelbrief! Hahaha! Das wird jedoch kein Nadelbrief sein, den ich im Rahmen der 52 Wochen erwerkle, sondern einen speziell für euch zugeschnittenen – mit euren Initialen, eurer Lieblingstechnik, euren Lieblingsfarben oder oder oder! Das stimmen wir ganz individuell ab!

So macht ihr mit!
Bitte schreibt bis Freitag, 9. November eure Vorschläge in das Kommentarfeld unten, im entsprechenden Beitrag auf Instagram oder schickt mir eine E-Mail an info[at]nahtlust.de Aus allen Vorschlägen wähle ich 52 Themen für die 52 Wochen des Jahres 2019 aus. Und aus allen Namen ziehe ich per Zufallslos FÜNF GewinnerInnen, die jeweils einen Nadelbrief von mir als Dankeschön bekommen (wow…fünf…?! Ich muss wirklich im Nadelbrief-Fieber sein…lach).

Die Themenliste stelle ich noch im November zusammen und euch in einem Blogpost vor. Verlinken könnt ihr mit euren und ich mit meinen Nadelbriefen ab 1. Januar – wenn der offizielle Startschuss für das große nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019 (what else…?) fällt!

Noch etwas…
…zum Format: Meine Nadelbriefe werde ich vermutlich und vornehmlich in meinem geschätzten 10 x 10-Format machen. Im Stoffzuschnitt sind das 12 cm in der Höhe und 22 cm in der Breite. Ich finde das eine gute und sehr handhabbare Größe. Nadelbriefe gibt es an Arten und Weisen wie Sand am Meer – da möchte ich keine weitere Vorgabe machen, ihr könnt frei wählen und vielleicht auch je nach Thema der Woche variieren.

Ich freue mich auf eure Vorschläge, sage herzlich Danke fürs Mitwirken und freue mich, wenn ihr immer mal wieder einen Nadelbrief zum Jahr beisteuert!

Noch etwas…
…zum Mitnehmen: Bilder – wenn ihr mögt (Rechtsklick aufs Foto, Grafik speichern unter…). Zum Einbinden für eure Blogs oder Beiträge. Danke!

300×300-Größe:

150×150-Größe:

Verlinkung: Freutag

25 comments

  1. Guten Morgen! Zum, jetzt schon Ideensammlung für 2019, Du bist gut organisiert!
    Also klar, Floraleitung und tierische Designs sind immer möglich, per Transfer, Druck, gemalt, gestickt, gewebt…gewebt finde ich ganz erstrebenswert.
    (Ich muss meinen alten Schulwegrahmen rauskramen)
    So tolle Muster wie z.B. mexikanische Schabracken bekomme ich vielleicht nicht hin, (auch Mal etwas…) aber Mal sehen.
    Also Folklore wäre auch noch ein Thema.
    So ich hoffe erste Ideen geliefert zu haben, in meinem Kopf sind gerade neue entstanden.
    Liebe Grüße
    Nina

  2. Ja!!!! Juchu!!! Es gibt wieder eine wöchentliche Aktion!!! Ubd dann noch mit den Nadelbriefen!!! Ich bin begeistert!!!
    Hier gleich meine spontanen Ideen: „Alles auf Anfang „; „Sehnsucht“ , „Heim(at)“
    Ich bin sehr gespannt auf deine 52 Themen ubd aufs Jahr 2019. Viele liebe Grüße maika

  3. Du bist der Hammer 🙂 der „Nadelbriefchenhammer“.
    Deine zwei Exemplare liebe und hüte ich und ich bezweifle, dass es noch irgendeine Technik gibt, die Du nicht schon verwendet hast 😉
    Aber ich versuche mal mein Glück. Gerade habe ich ja Ecoprint-Stoffe hergestellt und diese kann ich mir auch wunderbar vorstellen an einem Nadelbriefchen. Hast Du das schon mal gemacht? Es macht suuuuuuuper viel Spaß. Auf ein tolle Jahr 2019 und ich bin seeeehr gespannt. Ich könnte ja auch mal ein nähen!?!?
    LG von Annette

  4. wow, du hast dir also wieder so ein großes Projekt vorgenommen! Respekt! Das Nadelbriefchen, das ich von dir habe mag ich sehr. Und ich finde, dass alle deine Nadelbriefchen, so unterschiedlich sie auch sind, deinen persönlichen Stil ausstrahlen.
    Vielleicht magst du mal Shibori ausprobieren? oder Filzen? Perlenembroidery?
    als Thema würde sich das tapfere Schneiderlein bestimmt gut machen,
    überhaupt wäre vielleicht eine Märchenreihe hübsch. (Die kleine Meerjungfrau…. Rapunzel, Schneewittchen…..)
    Unter Wasser ist immer ein dankbares Thema
    Im Garten
    Streuobst
    natürlich Katzen
    Ton in Ton
    musikalisch
    ……………….meine Güte, ich könnte mal wieder endlos so weiter machen.#
    Ich bin gespannt, welche Themen du dir aussuchen wirst und vor allem bin ich natürlich gespannt auf die Umsetzung….

    LG

    Sylvia

  5. Sehr cool! Also 52 Nadelbriefe schaffe ich auf keinen Fall, aber vielleicht 12( + ein paar Bonushefte)? Ich freue mich! Solche Jahres-oder Monatschallanges mag ich sehr.
    Themen hm. Sylvia Idee mit einer Märchenreihe finde ich toll.
    Vielleicht einen Monat lang
    Also :
    Märchenmond
    Sashiko
    Frühlingserwachen
    Wirbelwind
    Ich steh Kopf
    Mir würde sicher noch mehr einfallen als 5. 😉
    Liebe Grüße und schönes Wochenende Jennifer

  6. 52 Stück in einem Jahr
    Und ich bin schon stolz auf den einen Nadelbrief den mit Bändetstickerei genäht habe.
    Spontan einfallende Themen.

    Farbverlauf
    Spitze
    Anatomie
    3D (echtes drei oder nur optisch)
    Spitze
    Miniatur
    Weltall
    Unvollendet
    Resteverwertung
    Streifen
    Maximaler Glamour
    Kitsch
    Transparenz

    Und wenn es ein bisschen fies oder eine größere Herrausforderung sein soll einfach zwei Themen kombinieren.

    Lg Sabine

  7. Ach wie toll, ein neues Jahres Projekt! Also ein nadelbriefchen hab ich ja noch nie genäht ( oder doch einmal zu einer blogwichtelaktion?) & 52 wären mir doch wohl zu viel (v.a. weil ich derzeit weder Nähe noch blogge. ..), aber bei dem ein oder anderen wäre ich vielleicht dabei.

    Nun zu meinen Themenvorschlägen:
    *Star wars
    *tea-Time
    *NEIN!
    *Rätsel
    *astrid lindgren

    Ich bin gespannt, welche 52 Themen es werden und werde mitfiebern, wie sie gestaltet sein werden.

    Liebe grüße Lisa

  8. Eine neue Challenge – yipieh! Ganz wehmütig habe ich dieses Jahr auf meine Streichholzschachtelsammlung geschaut und sie vermisst, die wöchentlichen ‚Stupser‘. Ich wäre wieder dabei. Nicht jede Woche, aber 1-2 Mal im Monat scheint mir aus Erfahrung machbar. Nadelbriefe habe ich schon viele gemacht – auch in Briefform! – da würde ich das Format sicher variieren (Rollen-, Kistchen-, Umschlagformat).
    Themenvorschläge: etwas typisch Länderspezifisches, z.B. norwegisches, mexikanisches, hawaiianisches …
    Hefte für unterschiedliche Nadeltypen z.B. für Leder, zum Sticken, Stopfen, Buchbinden, Filzen, Akkupunktur, Chirurgen,
    oder gerne auch materialspezifisch: aus Kork, Leder, Karton, Pelz (künstlich natürlich), Bast, Obstnetz, Milchkarton …
    Da bin ich auf deine Auswahl gespannt.
    Liebe Grüße, Elvira

  9. Ich bin auch sehr gespannt auf deine Wahl, und glaub mir, gerade heute hatte ich deine beiden hübschen Nadelbriefchen beim Packen meiner kreativen Reiseapotheke wieder in der Hand… Ich mag sie so gerne… Als Thema hatte ich ja schon Mandala (What else…) auf Insta geliefert, inzwischen sind hier ja jede Menge Themen zusammengekommen…, ich schiebe mal noch Bäume, Waldesrauschen und Landschaft dazu, Stille, Mond… Hach, ich freue mich richtig, obwohl ich ahne, dass es am Ende nur ein paar werden, die ich schaffe, aber das ist egal… Liebe Grüße Ghislana

  10. Liebe Susanne,
    ich kenne Deine Nadelbriefe aus dem Blog und es ist ein spannende Sache, Ideen auf so ein Format auszuprobieren.
    Themen und Vorgehensweise?
    Vögel – Sticken – Zeichnen – Applikationen – Drucken – Fragen: wer bin ich – was macht mich aus – Farben!!! – Fließendes – Festes – Spitz und Weich – Harmonie – Gegensätze – Schrift – Nadeln fürs Nähen, Stopfen, Buchbinden , Chirurgie!, Akupunktur

    Ich glaube, das reicht erst einmal.
    Bin sehr gespannt und freue mich darauf, das ein oder andere mitzumachen!

    Liebe Grüße
    Christiane

  11. Das ist eine spannende Idee und könnte man bestimmt noch anders weiterspinnen. ZB in einem Bulletjournal
    – Frühling (März, April, Mai)
    – Sommer (Juni, Juli, August)
    – Herbst (September, Oktober, November)
    – Winter (Dezember, Januar, Februar)
    – Advent, Nikolaus, Weihnachten, Silvester, Neujahr
    – Ostern, Hase, Hühner
    – Ferien, am Meer, in den Bergen, im Wald
    – Shabby chic, Vintage, Upcycling, Recycling,
    – Japan,
    – Hund, Katze, Maus
    – Kalligraphie, Scherenschnitt, Kreuzstich, Sticken, Schreiben mit der Nähmaschine
    Ich bin auf deine Aktion gespannt und nehme mir jetzt schon vor, jede Woche mitzumachen.
    Liebe Grüsse
    Milena

  12. Das ist eine schöne Idee und ich würde gerne das ein oder andere mal mitmachen. Ich hätte auch noch ein paar Themenvorschläge:
    Techniken: gelocht, gefaltet, gerostet, gemalt, Chenille, Alabama Chanin, Boro
    Motive: Punkte, Ovale, Dreiecke, Spielkarten/Bretter/Figuren, Cocktails, Gemüse, Katzen, Eulen, Schweinchen, Fische
    Material: Jeans, Hemden/Blusen, Edel (Samt, Seide etc.), Bett-/Tischwäsche
    Farbkombis: blau/schwarz/weiß, türkis/blau/gelb
    Liebe Grüße
    Julia

  13. nadelbriefe – das passt ja so gut zu dir!! ich bin ja sehr glücklich mit dem meinen, aber ein zweiter „reisebrief“ wäre ja auch nicht schlecht. so schicke ich dir wahllos themen aus dem wörterbuch:
    achäologie, besenbinder, chamäleon, dickicht, ebenholz, feuer, gartengeräte, heimchen am herd, indigo, jodeln, kaffeesatz, lustgarten, maschinen, niederlande, oberförster, packpapier, qualle, riesenrad, saturn, tiefsee, ungeheuer, viecherei, walnuss, xanthippe, yachthafen, zeit.
    na dann mal los!!
    liebe grüße
    mano

  14. Du hast ja schon Themen im Überfluß, aber 52 ist auch eine ganz schöne Hausnummer! villeicht bin ich auch mal dabei, denn Spaß machen die schon sehr, aber hier wird es auch ein Jahresprojekt geben, deshalb übe ich Zurückhaltung.
    Trotzdem steuere ich auch noch etwas bei, obwohl ich jetzt nicht 100%ig sicher bin, dass sich nicht doch etwas doppelt, dann bitte verzeih!
    Werkzeug, Liebesbrief, Mosaik, Transparent,Shibori, Fisch, Feuer
    Jetzt hast du den Salat, die Qual der Wahl!
    Viele Grüße, Karen

  15. So ein tolles Jahresprojekt! Ich glaube, daran werde ich mich auch beteiligen, wenn auch nicht unbedingt jede Woche (das werde ich wohl nicht schaffen)
    Die genannten Themen Märchen, Astrid Lindgren und Star wars find ich schon mal ganz klasse. Vielleicht wäre eine Reise durch Deutschland noch eine Idee – jedes mal etwas spezielles für ein Bundesland, oder so?
    Liebe Grüße
    Bettina

  16. Seit Tagen habe ich jetzt Deinen Post offen und komme nicht zum Kommentieren! Die Idee find‘ ich super – das reizt zu Mini-Stoffspielereien. Ich hoffe, ich kann manches Mal dabei sein. Und dann bin ich noch ideenlos, was die Themen angeht…..
    Liebe Grüße
    Ines

  17. Liebe Susanne,

    deine Idee finde ich total schön und ich bin schon gespannt auf deine vielen Nadelbriefe.
    Ich bin eine große Bewunderin deiner Kreativität und halte all deine selbstgemachten Geschenke in Ehren!
    Mein Themenvorschlag ist Afrika (was auch sonst nach meinem Jahr in Kamerun)
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß und Erfolg beim „Werkeln“.

    Liebe Grüße
    Carla (ehemalige Erzieherin aus der Krippe ;))

  18. Eine schöne Idee, ich habe noch nie ein Nadelbrief genäht, müsste erstmal rauskriegen, wie das funktioniert und worauf man achten muss. Ich habe bei dir im Laufe des Jahres schon ein paar hochinteressante Exemplare entdeckt.
    Themen sind vielfältig, zum Beispiel: Regenbogen, (Lieblings-)Fluss, Harry Potter, J.R.R. Tolkien, Wetter, Fee, Wichtel, Typografie, Afrika, Antik, Upcycling, Heimatstadt, Märchen, Bestickt, Industriedesign, Hundertwasser, Gaudi, Bauhaus (2019 100 Jahre alt), Batik, Japan, Tierisch, Hoffnung, Romantik, Pilz, Löwenzahn, Traum, Skandinavien, Advent, Schnee, Kristall, Stein, Lyrik,…

  19. Boah – was für eine Herausforderung. Susanne – Du machst mich sprachlos. Ein eigenes Nadelbriefchen zu kreiern, werde ich wohl nicht schaffen. Aber ich genieße den Anblick Deiner Schätze sehr! Herzlichst, Nicole (die Mano’s Vorschlag klasse findet!)

  20. Hihi… was für eine witzige Idee! 52 Nadelbriefchen sind aber eine ganz schöne Hausnummer….
    Mir gefällt der Vorschlag „für El(i)se“ ganz wunderbar und als Patchworkerin fällt mir natürlich ein
    Patchwork,
    Schnipsel
    Stickerei
    Applikation
    Vögel
    ….
    LG
    Valomea

  21. Gerade habe ich Deine tolle Idee gesehen. 52 Nadelbriefchen sind eine echte Herausforderung. Die werde ich ganz sicher nicht alle schaffen, aber vielleicht doch das eine oder andere. Viele schöne Themen wurden ja schon genannt. Mir würde Kreise, Vintage, Stoff und Papier, Gegensätze, Phantasie, Träume, Schriftt…. einfallen.
    Liebe Grüße
    Monika

  22. Da habe ich doch gerade noch rechtzeitig deine Ankündigung für dein Nadelbrief-Projekt entdeckt, um auch ein paar Vorschläge zu machen. Die vorherigen Kommentare habe ich nur überflogen, also sind Doppelungen nicht ausgeschlossen.
    Meine Vorschläge:
    Regenbogen
    Blau
    Schäfchen-Wolken
    Lichterfunkeln
    Frühlingserwachen
    Recycling
    Gestrickt
    Vielleicht ist da ja was für dich dabei.
    Liebe Grüße
    Marietta

  23. Liebe Susanne,
    was für eine schöne Idee! Ich bewundere ohnehin jeden Monat deine tollen Nadelbriefchen ganz im Sinne von Two Colours! Ich werde es vielleicht nicht schaffen 52 Nadelbriefe zu nähen, aber auf die Aktion freue ich mich riesig und werde versuchen so oft wie möglich dabei zu sein! Sag mal, postest du vorher eine Anleitung dazu, wie die süßen Briefchen genäht werden?
    Ach ja, ein paar Ideen hätte ich auch noch:
    Techniken: Nähmalen, Paperpiecing, Graffiti, (Crazy) Patchwork (vielleicht in Kombi mit bestimmten Farben)
    Material: Kork, Zeltplane, Taft, Leder Filz etc..
    Formen: run, eckig, zyling´derförmig, Quadrat, Rechteck usw.
    inspiriert von: einem Film, einem Buch, aus der Kindheit…
    Hach, ich bin schon sehr gespannt auf deine Themenwahl!
    LG
    Christiane

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO