Das große nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019 (what else…?)

Heimchen am Herd (36/52)

6. September 2019

Ach was für herrliche Themen wir beim großen nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019 (what else…?) haben – dank euch und euren Vorschlägen! Da darf auch mal ein Heimchen am Herd dabei sein und sämtliche Klischees und stereotypische Erwartungen erfüllen – oder damit brechen. Als Heimchen am Herd mag wohl keiner gerne bezeichnet werden – egal, ob Mann oder Frau. Gerade beim Blick zurück auf die Fünfziger- und …

Continue reading

Obstnetz (35/52)

30. August 2019

Nach Streuobst kommt Obstnetz – meist auch im Supermarkt, zumindest aber in der Reihenfolge der 52 Themen beim großen nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019 (what else…?). Mein Obstnetz kommt etwas unscharf daher – zumindest was die Aufnahmen betrifft. Denn der Nadelbrief wurde in letzter Sekunde vor einer Fahrt nach Berlin fertig, weshalb ich ihn nur noch abends mit Zimmerlicht fotografieren konnte. Entschuldigt also bitte die etwas untypischen …

Continue reading

Rätsel (31/52)

2. August 2019

Diese Woche steht ein ganz feines Thema im Mittelpunkt beim großen nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019 (what else…?) und zwar: Rätsel. Wie herrlich geheimnisvoll und geschichtsumwoben so ein Rätsel sein kann. Da kann und darf alles dabei sein: von Kreuzworträtsel über Sudoko bis hin zu…Butterrätsel. Butterrätsel? Butterrätsel! Bei den meisten wohl besser bekannt als black stories. Das sind die Art Rätsel, an deren Anfang ein mysteriöser Satz …

Continue reading

Dickicht (30/52)

26. Juli 2019

Im tropischen Dickicht habe ich mich die vergangenen Wochen mehrmals bewegt – vornehmlich für den Mustermittwoch bei Michaela. Hierzu zeige ich kommenden Mittwoch zwei Tropennadelbriefe. Mein Dickicht als Nadelbrief-Thema der Woche kommt mit reichlich Grün in verschiedenen Schichten und Farben daher und darf sich in das Getümmel des großen nahtlust Nadelbrief-Jahres 2019 (what else…?) stürzen. Schicht für Schicht und Grün für Grün habe ich die …

Continue reading

Ich steh‘ Kopf (28/52)

12. Juli 2019

Ich stand bei diesem Nadelbrief vielleicht nicht Kopf, aber denselbigen zermartert habe ich mir zur Genüge. Ich steh‘ Kopf ist demnach das Thema der Woche beim großen nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019 (what else…?), und ich komme heute mit einer Version daher, die ich für mich als „naja“ betiteln würde. Irgendwie wollten die Ideen nicht so recht flutschen, es hat ewig gedauert, bis mir überhaupt was einfiel, …

Continue reading

Für El(i)se (27/52)

5. Juli 2019

Aus der Kaffeekapselwerbung ist „what else…?“ ebenso wenig wegzudenken wie der Spruch „Ich habe gar kein Auto“ aus früheren Zeiten, und wenn ich mit meinen Nadelbriefen (what else…?) diese enge Assoziation geschafft habe, ist alles gut. Oder so. Jedenfalls stand die Else der El(i)se Pate. Oder so. Ihr seht: Mein Gehirn hat doch mehr von der Hitze abbekommen als mir lieb wäre… Jedenfalls lautet das …

Continue reading

Baumrinde (25/52)

21. Juni 2019

Das heutige Nadelbriefchen fiel mir nicht leicht, denn ich hatte einige Ideen im Kopf, einige verworfen und dann letztlich das umgesetzt, was mir zeitlich möglich war. Tja. So ist das. Jetzt, da ich zurück im Job bin, muss ich meine Kreativzeit wieder zurückschrauben und vor allem abends oder mal am Wochenende unterbringen. Zurück also zur Normalität der meisten von uns. Das verlangt mir einiges an …

Continue reading

Wirbelwind (24/52)

14. Juni 2019

Es kommt beinahe einer Prophezeiung gleich, dass ausgerechnet in der Woche, in der viele Teile Deutschlands heimgesucht wurden von Gewittern und Unwettern, wir Wirbelwind als Thema beim großen nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019 (what else…?) haben. Denn Wirbelwind ist ja nicht nur das Energiebündel an Kind, sondern auch das Energiebündel an Naturgewalt, das über das Land fegen kann. Und als solchen habe ich das Nadelbriefchen auch interpretiert …

Continue reading

Who’s perfect? (23/52)

7. Juni 2019

Also ich bin es nicht – perfekt. Vollkommen. Makellos. Finde ich gar nicht erstrebenswert. Und doch bin ich perfekt und zwar vollkommen unvollkommen. Oder auch: unvollkommen vollkommen. Who’s perfect? lautet das Thema diese Woche beim großen nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019 (what else…?), und mich interessiert natürlich die Frage, ob ihr das Streben nach Perfektionismus als Bürde und Last oder als Freude und Ansporn betrachtet. Mein Nadelbrief …

Continue reading

Stille (22/52)

31. Mai 2019

Ui, wie ich mich über so viele liebe Kommentare von euch zu meinem Rotcollagenbuch oder meiner Erde-Wasser-Luft-Versuchsreihe freue, zu meinen Heimatnadelbriefen und überhaupt zu jedem Eintrag! Vielen lieben Dank! Wie wunderbar! Ich vergesse viel zu häufig, mich bei euch zu bedanken, also hole ich das heute stellvertretend für ein paar andere vergessene Male nach. Danke! Nicht in aller Stille, sondern ganz laut! Still kommt jedoch …

Continue reading