sticken

Unvollendet (21/52)

24. Mai 2019

Unvollendet lautet das Thema des großen nahtlust Nadelbrief-Jahres 2019 (what else…?) in dieser Woche – ein dankbares Thema. Und doch schwierig zugleich. Dankbar, da ich gar nicht die einzelnen Schritte bis zum Schluss durchexerzieren musste. Schwierig, da es doch irgendwie gut aussehen soll – und vor allem in der Theorie ein Nadelbriefchen ergeben können soll. Also habe ich mir für diese Woche Stoffe zurechtgelegt und …

Continue reading

Papierliebe am Montag: Rotcollagen III

20. Mai 2019

Weiter geht es mit von mir erarbeiteten Mixed Media-Collagen, die irgendwie und irgendwo Rot enthalten. Denn Rot lautet das Papierliebe-Thema im Mai. Im Juni ändern wir das – oder vielleicht auch nicht, denn Rot ist auch eine ganz wichtige Farbe für…. Asien! Asien wird unser neues Juni-Thema sein und lädt alle Papierliebenden ein, Farben, Muster, Tiere, Figuren, you name it, diesbezüglich zu verarbeiten. Ich bin …

Continue reading

Mustermittwoch: Taschendruck II

15. Mai 2019

Weiter geht es mit der Tascheneuphorie im Mai, denn Michaela sammelt beim Mustermittwoch alles rund um Taschen. Und da ich vergangene Woche nicht nur einen Stoff bedruckt und bemalt habe, sondern direkt drei Stoffstücke, gibt es heute die zweite und nächste Woche die dritte Tasche bei mir zu sehen. Alle im ähnlichen Stil: neonorangene Ovale auf weißem Stoff, dazu Freigemaltes – wie Kreise und Striche. …

Continue reading

Papierliebe am Montag: Rotcollagen II

13. Mai 2019

Allerlei schönes Rotes sammelt sich bereits in der Linkliste diesen Monat. Gut, dass es noch ein paar Wochen Zeit ist für viele weitere feine Beispiele, denn Rot ist einfach eine tolle Farbe! Wie bereits angekündigt, kümmere ich mich diesen Monat um Stoffseiten, die mit Papier, Näherei und Stickerei zu Mixed Media-Blätter für ein neues Buch werden. Ich nutze die Seiten vor allem als Spielerei – …

Continue reading

Papierliebe am Montag: Rotcollagen I

6. Mai 2019

Willkommen im Wonnemonat Mai und dem Thema „Rot“ bei der Papierliebe. Eine Farbe als Thema ermöglicht ein offenes Feld an Möglichkeiten, und ich bin gespannt, wie weit es abgesteckt sein wird. Verlinkt euch also herzlich gerne, wenn ihr einen roten Fleck in euren Papierarbeiten einbaut oder womöglich sogar monochrom in Rot arbeitet. Für den Mai habe ich mir eine Serie an Rotcollagen vorgenommen, wobei die …

Continue reading

Japan (18/52)

3. Mai 2019

Was für eine Woche: Zuerst kam ich aus dem Osterurlaub zurück, dann war ich krank, jetzt bin ich in Berlin auf Weiterbildung. Auch dazwischen hat sich einiges getan, doch leider zu wenig auf dem Werkeltisch. Denn eigentlich wollte ich ein neues „The Book of T – Time and Travel“ zeigen. Und ein Taschenmuster. Und einen Stoffspielereibeitrag. Doch zu all dem bin ich nicht gekommen, oder …

Continue reading

Norwegen (17/52)

26. April 2019

Dieser Beitrag, ja dieses Nadelbriefchen ist eine Hommage an die Künstler Norwegens. An Traditionen und das Neue, an Einfachheit und Komplexität, an Weite und Heimat. Und damit Willkommen zur kleinen Länder-Serie beim großen nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019 (what else…?), das wir heute mit Norwegen beginnen – gefolgt von Japan und Mexiko. Norwegen. Meine Tendenz ging bei der Recherche zum einen zur Hardanger Lochstickerei und andererseits zu …

Continue reading

Papierliebe am Montag: Buchseiten IV und The Book of B

25. März 2019

Es ist vollbracht! Vergangene Woche habe ich die letzten Seiten für mein „The Book of B“ fertiggestellt, gebunden, fotografiert und gefilmt. Yeah! Natürlich kam einen Tag später das Set mit den Insektenstempeln, das ich bestellt hatte. Macht nichts. Das nächste Thema mit Insektenbezug kommt bestimmt! Gerne mag ich euch heute die letzten und neuen Seiten zeigen, und ganz unten könnt ihr mit mir durch das …

Continue reading

Farbverlauf (10/52)

8. März 2019

Fast ein Fünftel von unserem Nadelbriefjahr ist geschafft – unglaublich, wie die Zeit vergeht! Demnächst teile ich euch die ersten Gedanken zu meiner Ausstellungsidee mit, denn ich hatte ja direkt zu Beginn vor, im kommenden Jahr mit den Nadelbriefen „on tour“ zu gehen. Naja, zumindest eine Location mit einer Art Pop-up-Ausstellung auf Zeit wäre doch wundervoll. Das will ich aber eigentlich gar nicht alleine bestreiten. …

Continue reading