Mustermittwoch: Bestickter Teebeutel

19. September 2018

Papierliebe am Montag: Drahtbilder

24. September 2018

The Book of Bold Colors – Reds

21. September 2018

Unbezahlte Werbung* / Achtung, spoiler: Bilderflut und (Premiere….) Video! / In den vergangenen Wochen war ich sehr verliebt in die Farben Grau, Schwarz, Braun, Weiß und habe mich weniger um die Pracht und Macht der Farben gekümmert. Doch Andrea sammelt im September das Bunte, Mutige, Frohe. Kurzum: Farben im Alltag. Ein guter Anlass für mich, die derzeitigen Lieblingstöne beiseite zu stellen und tief in die Farbkiste zu greifen. Knallig sollte es werden – das war mein Vorsatz.

Wie viele von euch wissen, habe ich in unserer Dachwohnung wenig Möglichkeiten, meine Werke zu hängen. Dafür gibt es einfach zu viele Schrägen. Und die geraden Wände, die wir haben, sind belegt mit Schränken. So ist es immer wieder frustrierend, wenn ich schöne Dinge wie zuletzt meine Trilogie der Schmetterlinge erarbeite, aber aus Platzmangel nicht spannen und hängen kann. Doof. Und so gehe ich mehr und mehr dazu über, in Themenbücher zu arbeiten. Mein The Book of Prayer ist so ein Beispiel. Diese Bücher kann ich in ein Regal stellen und immer wieder darin blättern. Ein anderes „The Book of…“ ist noch streng geheim, aber längst erarbeitet. Dazu erfahrt ihr zu entsprechender Zeit mehr. Und heute folgt The Book of Bold Colors – Reds.

Die Rodtöne haben es mir also angetan, und die Spannweite reicht dabei von Orange bis Neonpink. Unter dem Vorsatz Mehr ist Mehr habe ich im Format 15 x 15 cm dick aufgetragen. Zurückgenommen wird diese Farbgewalt etwas durch die zusätzlichen Papiere mit dunklem Druck, Schrift oder Abrieb sowie durch das Nähmalen mit Anthrazit.

Die Seiten lassen sich „zweifach“ betrachten, und schön finde ich, wie sich dasselbe Motiv auf der Vorder- und Rückseite anders darstellt – je nach weiterer stofflicher oder papierener Ergänzung, die hinzukam.

Ich denke, mit dieser Farbgewalt kann ich mich gut und gerne zu Andreas Sammlung gesellen. Und pssst: Habt ihr gemerkt?! Mit dem Zusatz „Reds“ im Titel lasse ich mir die Option offen, weitere Knallbücher zu „Blues“ oder „Greens“ oder „Yellows“ zu machen. Das wäre doch eine feine Farbreihe, was meint ihr?

Und wer jetzt keine Bilder mehr schauen, sondern das Buch durchblättern mag, dem sei dieses Video nahegelegt:

nahtlust_The Book of Bold Colors-Reds_2018 from nahtlust on Vimeo.

Hach… ich bin selbst ganz verliebt in meine Knallfarben. Danke, Andrea, dass du mich aus meiner Farbecke herausgelockt hast! Das Buch passt neben Andreas Monatsmotto übrigens perfekt zu Aktionen wie die 15 x 15-Bücher, die Christine seit Längerem sammelt – oder den Two Colors von Maika, die im September ganz im Zeichen Rot und Grau stehen (dazu folgt separat ein weiterer Beitrag) und zeigt damit, wie gut sich die eine Idee mit der anderen Inspiration verbinden lässt….

Verlinkung: Monatsmotto Farben im September Freutag Themenhefte im September bei Christine Two Colors im September

Unbezahlte Werbung / Ich bekomme weder eine Vergütung für die Erstellung des hier gezeigten Projektes noch für die Veröffentlichung dieses Blogbeitrags. Ich kennzeichne diesen Blogbeitrag jedoch als Werbung, da er die Namensnennung sowie die Verlinkung der Webseiten von Anbietern und/oder Mit-Bloggerinnen und/oder die Bezeichnung von verwendeten Produkten beinhaltet.

15 comments

  1. Wow!!! So eine Farbenpracht. Aber du weißt natürlich längst, dass ich rot liebe. Daher kann ich mich da heute auch gar nicht sattsehen. Super schön. Passt auch super in den Herbst, der jetzt ja wohl lauert. Viele liebe Grüße maika

  2. Hallo. Ich finde Deine „Books of …“ eine tolle Idee. Und diese hier sprüht geradezu von Farbgewalt. Super!! Ich finde es klasse, wie du die verschiedenen Materialien und Techniken kombinierst. Freu mich schon auf „green, yellow, …“!!! 🙂 Liebe Grüße. Simone

  3. Hach! Wie herrlich ist das denn? Bin ich doch gestern vorm Schlafengehen in meinem Farbenbuch nochmal ganz tief in die Geschichten der Rottöne eingetaucht, darf ich heute morgen bei dir in der Rotvielfalt und den Nahtgeschichten schwelgen. Was für eine Power du damit vermittelst! Den kleinen kraftvollen roten Vogel habe ich ganz besonders ins Herz geschlossen. Danke für diesen tollen kreativen Beitrag!! Auf dich passt heute aber wirklich der Satz aus dem Gedicht von Dickinson: “ She sweeps with many-coloured brooms“. Heute rot, morgen blau?
    Liebe Grüße
    Andrea

  4. Prächtig und farbintensiv ist das Buch geworden! Die gestickten Strukturen sind einfach toll! Und das Format auch, das passt ja genau in die 15fünfzehn-Sammlung übernächsten Sonntag!!
    Und wenn ich so deine „Werbungsbemerkungen lese“ kommt mir der Verdacht, dass ich möglichwerweise auch etwas in dieser Art gepostet habe, was dazu führte, dass kurzfristig mein Zugang gesperrt war.
    Ich hoffe, du hast nichts dagegen, wenn ich diesen Text übernehme. Dankeschön!
    Liebe Grüße schickt
    Christine

  5. Was für eine Farbenpracht! Das Büchlein ist wirklich wunderwunderschön. So viele Details, so viele verschiedene Techniken vereint. Ich musste an die Farbigkeit von Dahlienblüten denken. Und habe auch zwei Streifen den letzten Adventspost wiedererkannt. Ich bin gespannt auf die weiteren Farbenbücher, die du bestimmt noch kreieren wirst.
    Liebe Grüße Carmen

  6. Wow, das das toll, ich bin begeistert und mag die Farben auch ganz doll, obwohl sie eigentlich weit weg sind von meiner Komfortzone, freue mich auf die Fortsetzungsromane und auf das geheime…. hi hi hi….
    Liebe Grüße nach Spanien
    Michaela

  7. Eine Farbwonne! Und das Vöglchen vorne, ach ist das zum Verlieben schön. Aaaalso, wenn ich so betrachte, wie und wohin Du Dich mit Deiner Kunst seit Monaten bewegst, bin ich gespannt wien Flitzebogen auf die nächsten Farbenbücher…. hmhmhm. Liebe Nachtundniesgrüße, Eva

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO