Unnähiges im Tausch

31. August 2018

Papierliebe am Montag: Ein Buch aus Draht

3. September 2018

Two Colors: Vom Umschlag zum (Nadel)Brief

1. September 2018

Eigentlich liegt es nah, aus Briefumschlägen einen Nadelbrief (what else…?) zu machen, oder? Das scheint mir das Natürlichste auf der Welt zu sein und fast so, als würde die Schlange sich in ihren eigenen Schwanz beißen. Welche Vergleiche und Wortspielereien auch immer: Fakt ist, dass mich die beiden Farbvorgaben Grau und Blau bei Maikas Jahresprojekt eingeladen haben, die Innenseiten von Briefumschlägen zu nutzen.

Wer sich die Mühe macht, (Geschäfts)Post näher zu betrachten, wird feststellen, dass die Innenseiten der Umschläge oft völlig unterschiedlich sind. Grau ist eben nicht gleich Grau (wer sich erinnert…ich habe aus den grauen Innenseiten Anfang des Jahres einen Papier-Quilt von meinem Gesicht erstellt), und Blaumuster gibt es zwar nicht viele, dafür hüte ich die, die ich bekomme, wie einen Schatz.

Und so habe ich in meinem Fundus nach grauen und blauen Papierstückchen geforstet, bin fündig geworden und habe diese wie eine Collage auf ein Stück Stoff aufgebracht. Als „Klebstoff“ habe ich dafür Gel Medium verwendet – sowohl als Klebeschicht zwischen Papier und Stoff als auch als Art Fixierer auf dem Papier. So bleibt es geschützt und widerstandsfähiger.

Auch dieses Nadelbriefchen habe ich noch ein wenig mit dünnerem und dickerem Garn benäht und bestickt – das stärkt die Optik und die Haptik, wie ich finde.

Innen bietet grauer Filz ausreichend Platz für Nadeln. Einzig die Wendeöffnung ist mir ein wenig misslungen – da war das Papier zu dick für den Filz, so dass ich das nicht gut vernäht bekommen habe. Also ein B-Briefchen… Trotzdem darf es in die Linkliste von Maika, wo weitere Two-Colors-Beispiele in Grau und Blau gezeigt werden. Und welche Farbkombi soll es im September sein…? Ui, ich bin gespannt!

Verlinkung: Two Colors im August

17 comments

  1. Liebe Susanne,
    wie schön! Die Umschlaginnenseiten passen so wunderbar zu den TwoColours. So tolle Muster! Ich mag ja die Umschläge aus alten Landkarten, die hüte ich auch (ja, ich schaue auch innen rein ;-))
    Liebe Grüße, Sandra

  2. Sieht wirklich schön aus. Fast wie ein Stück von einer Landkarte. Seit du davon geschrieben hast schaue ich mir die Umschläge immer genauer an. Leider sind die meisten wirklich grau und die hebe ich eher nicht auf.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende Jennifer

  3. Da hast du eine tolle Kombination von blau blau und blau gezaubert und grau dazu ist genau meins. LG Ingrid (die deine Sammelleidenschaft sehr bewundert, weil du es schaffst als Erwachsener zu sehen was Kinder sehen und sammeln und einfach alles gebrauchen können)

  4. Das ist ja mal wieder ein toller Tipp von dir, Papier mit Gelmedium auf Stoff zu kleben und es damit zu versiegeln. Eine Alternative zu Heat n Bond…oder zumindest ein bisschen…
    Schön ist dein Nadelbriefchen mal wieder geworden! Ind die blauen Papiere sind ja der Knaller!!!
    Ganz liebe Grüße Andrea

  5. Hi. Tolles „Briefchen“. Als ich die Überschrift las, dachte ich, „oh, das wäre Mal eine Idee, Papier und Stoff verarbeitet zu Umschlägen“. Buchumschläge. Wäre das eine mögliche Erweiterung zu den schönen Nadelbriefchen?
    Liebe Grüße (und entschuldige, ich lese häufiger als zu nähen)
    Nina

  6. Ich habe ja in meiner Kiste doch tatsächlich „Medium“, wenn auch nicht als Gel – ich muss mich da jetzt unbedingt mal dran versuchen. Denn Dein Büchlein, liebe Susanne, in den verschiedenen Blau und Grautönen – das ist einfach nur schön!
    Liebe Grüße
    Ines

  7. Wow, erstaunlich, wie unterschiedlich Briefinnenseiten aussehen. Da hab ich auch noch nie drauf geachtet. Werde ich in Zukunft tun! Tolle Idee und wie immer super schön!
    Liebe Grüße
    Sonja

  8. Wirklich absolut zauberhaft, liebe Susanne! Meine Nadeln sind gerade grün vor Neid geworden. Was du mit Geduld und Ausdauer fertigst ist einfach nur mega schick. Nix da mit B-Note, handmade und egal, ist halt so! A-Täschchen. Pasta 😉 Hab eine schöne Woche! LG, Jenny

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO