noodlehead

Ich habe es wieder getan…

1. Mai 2016

…und ein divided basket nach dem Schnitt von noodlehead genäht. Dieses Schnittmuster hat es mir aber auch angetan, und wie fast alle divided baskets zuvor geht es an frisch gebackene Eltern, um die Windel- und Wickelstation ordentlicher zu gestalten. Den Schnitt habe ich wie gewohnt auf 75 Prozent verkleinert, denn als Wickelutensilo ist er in dieser Größe einfach perfekt: Von Mini bis Junior passen alle …

Continue reading

Es flattert allüberall

19. April 2016

Von Frühling hier jede Spur, könnte man sagen. Zwei entzückende Flatterwesen haben es sich auf den Zippered Pouches (Schnitt: noodlehead) kurzzeitig gemütlich gemacht, bevor sie samt Täschchen weitergeflogen sind zu ihren neuen Besitzerinnen. Beide Vorlagen stammen aus Kelly Fletchers Buch Embroidered Home und begeistern mich sehr. Ich finde sie wie die anderen Designs von Kelly Fletcher schlicht und zugleich grandios elegant. Zum ersten Mal habe …

Continue reading

Stoffspielerei: “Da sitzt ein Webband in Ihrer Jeans!”

27. März 2016

Frohe Ostern wünsche ich euch allen! Genießt die ruhigen Tage und die kurze Auszeit zwischendurch! Heute ist auch der letzte Sonntag im Monat, und das bedeutet: Die Stoffspielereien werden gesammelt. Heute bei Martina/machwerk und zwar zum Thema “Verschlungen und Verflochten”. Tja. Nun bin ich mir gar nicht sicher, ob das Webband in meiner Jeans als eingeflochten, eingezogen oder eingewoben gilt und ob ich damit “rein …

Continue reading

Familienzusammenführung

20. Oktober 2015

Schön, wenn Familienmitglieder nach einiger Zeit der Trennung zusammenfinden. Bei mir gibt es heute die Zusammenführung meiner kleinen Zippered Pouches sowie der großen Caravan Tote von Noodlehead. Die kleinen Täschchen hatte ich euch ja hier bereits gezeigt. Da war die große Tasche erst im Werden. Jetzt ist sie geworden, und ich präsentiere: Familienglück in Rot. Ich muss sagen: Ich bin völlig verliebt in diese Tasche. …

Continue reading

Familienaufstellung

1. Oktober 2015

Gleich und doch anders und noch dazu Teil eines größeren Ganzen. Als Rätsel gestellt käme man vermutlich nie auf diese zweieiigen Zwillinge, die ich für das Regenbogen-Jahresprojekt von Maika und Janet gefertigt habe. Und doch sind die beiden Täschchen in der Stoffwahl gleich, aber in ihrer Umsetzung eben genau umgedreht. Und als „Zippered Pouch“ sind sie Bestandteil des Taschenschnitts Caravan Tote von Noodlehead. Diese Tasche …

Continue reading

Eins geht immer noch

19. Mai 2015

Vermutlich haben wir alle Lieblingsschnitte ebenso wie wir Lieblingsstoffe haben. Ich zumindest. Ein Lieblingsschnitt ist das Divided Basket von Noodlehead, den ich gerne und immer wieder gerne nähe – auf 75 % ausgedruckt und genäht (sonst ist mir das Basket zu groß und nimmt zu viel Platz ein) und am Liebsten für die Wickelstation, gut gefüllt mit Windeln im einen Fach und Utensilien im anderen. …

Continue reading

Baby in Pink

22. Juli 2014

Wenn Mädchen geboren werden, gibt es ja die Mütter-Fraktion, die Rosa und Pink direkt in Schränken einlagert, und die, die so lange wie möglich (sprich: solange sie selbst und nicht ihre Töchter das Farbsagen haben) auf diese Farben verzichtet. Meine Freundin in den USA gehört zur letzteren Gruppe (hier seht ihr die Geschenke zur Baby-Shower in Gelb-Orange-Blau), eine ehemalige Kollegin zur ersteren. Deshalb gab es …

Continue reading

Frühlingswichteln: Das gab es von mir

1. Juni 2014

Der Frühling hat ausgewichtelt! Endlich darf ich zeigen, was ich für meinen Wichtel namens Franziska alias das Hauptstadtmonster genäht und gewerkelt habe. Und wie ich dies zeige, habe ich zugleich auch ein megamortsmäßig schlechtes Gewissen, und muss dies einfach mal zur Sprache bringen. Ich war ja selbst voller boahs und wows bei meinen Wichtelgeschenken und muss gestehen, dass ich nun mein eigenes Wichtelgeschenk ziemlich mickrig …

Continue reading