3/17 – PopArt

17. Januar 2017

Proudly presenting: PopArt. Also diese Schachtel hat richtig Spaß gemacht! Zunächst ein wenig gegoogelt, gelesen und geschaut und dann festgestellt, dass das Jahresprojekt „a Streichhholzschachtel a Week“ gut ist, um dem Gehirn ein wenig Auffrischung, Abwechslung und Neues zu schenken. Fein so! PopArt war mir natürlich geläufig, aber die Idee zur Umsetzung kommt dann doch erst (zumindest mir), wenn ich mich etwas näher mit dem …

Continue reading

Papierliebe am Montag: Werbematerial neu genutzt

16. Januar 2017

Wie bei vielen von uns flattern auch bei mir in schöner Regelmäßigkeit Prospekte, Broschüren, Flyer und sonstiges Werbematerial ins Haus. Das meiste wandert bei mir tatsächlich in die Tonne oder wird maximal als Schmieruntergrund für Klebearbeiten benutzt. Manches aber wird gesammelt – nicht, weil ich die abgebildeten Produkte unbedingt reizvoll finde, sondern weil es aus gutem Papier besteht, interessant gefaltet ist oder mir sonst noch …

Continue reading

Workshop zu Sammelmappen und Leporello

13. Januar 2017

Mein nächster Workshop zu Sammelmappen und Leporello steht an! Am 28. Januar haben alle, die in Ulm, um Ulm und um Ulm herum wohnen oder einfach mal in die schöne Donaustadt reisen wollen, Gelegenheit, in drei Stunden einen Aufbewahrungsschatz für kostbare Kleinigkeiten selber zu erstellen. Dies ist also ein ganz und gar profaner Werbepost und zwar für mich (lach), aber auch für Ulm, denn morgens …

Continue reading

2/17 – Sei kein Frosch

10. Januar 2017

Meine Streichholzschachtel 2/17 heute eher untypisch „verbastelt“ für mich und mit etwas Kitsch. Darf auch mal sein. ‚Sei kein Frosch‘ lautet das Thema, und als erstes sind mir dazu Angsthase, Froschkönig und Mutprobe eingefallen. Hmmm. Hat mich nicht wirklich überzeugt. Dann kam mir eine Fortführung des Satzes in den Sinn: Sei kein Frosch, sondern ein Hase, eine Katze, ein Vogel… Und so hat mich die …

Continue reading

Papierliebe am Montag: Neue Postkarten

9. Januar 2017

Wie ich euch vergangene Woche gesagt und gezeigt habe, besitze ich so einige zugesandte Postkarten. Manche davon dürfen zu einer Sammelmappe werden, andere wiederum dürfen in meinem Fundus für die nächsten Ideen und Projekte ruhen. Aber natürlich verschicke ich auch gerne Karten, und so habe ich auf Basis meiner gesammelten Papierresteschätze vier Karten erwerkelt. Basis meiner Karten bildet mein zwischenzeitlich gewachsener Fundus an leeren Geschäftsbriefumschlägen. …

Continue reading

1/17 – Glücksbox

7. Januar 2017

Nach ein paar wunderbaren Urlaubstagen bin ich wieder zurück und werkle. Ich habe mir den Kopf ordentlich durchpusten lassen, nichts kreatives getan (außer gedacht) und bin nun bereit für die nächste Etappe (aka: bis zum nächsten Urlaub….). Und während ich das Nichtstun genossen habe, haben bereits tolle Glücksboxen Einzug gehalten bei „a Streichholzschachtel a Week“ – und damit willkommen, liebes Streichholzschachteljahresprojekt! Ich freue mich ja …

Continue reading

Socken gegen Sammelmappen

3. Januar 2017

Erinnert ihr euch? Im November habe ich im Blog gefragt, ob nicht jemand meine Ornamentsammelmappe im Tausch gegen ein Paar selbstgestrickter Socken für meinen Mann tauschen möchte. Denn ich stoße beim Thema Stricken extremst schnell an meine Grenzen – oder anders gesagt: Ich kann es schlichtweg nicht. Aber nun ist ja dieses wunderbare Netz ein Netz der Kreativen, und was ich nicht kann, können andere, …

Continue reading

Papierliebe am Montag: Gesammelte Postkarten

2. Januar 2017

Willkommen im neuen Jahr der Papierliebe am Montag! Es gelten alle hier beschriebenen Möglichkeiten und Regeln, und das Thema zum Jahresauftakt lautet: Gesammeltes. Na, wenn das nicht offen ist für alle Möglichkeiten! Ich sammle gerne und viel und versuche dennoch, mich im Zaum zu halten und kein Messie zu werden. Gar nicht so einfach! In meinem Fundus immer „bevorratet“ sind erhaltene Postkarten von Familie, Freunden …

Continue reading

Ein Turnbeutel unterm Weihnachtsbaum (Jahresrückblick IV)

1. Januar 2017

Prosit Neujahr und euch alles erdenklich Gute in diesem frischen 2017! Ich wünsche euch Gesundheit, Zufriedenheit, Kreativität und viel Zeit mit und für eure Liebsten! Auf dass es uns allen gut geht, und wir das Gute auch weitergeben! Mit dem Abschluss des Jahres beenden wir auch das Jahresprojekt von Maika und Janet zum Thema Musterjahr. Sterne sollten den glänzenden Abschluss bilden – nichts einfacher als …

Continue reading

Ein wenig Dada heute (Jahresrückblick III)

31. Dezember 2016

Letzter Tag 2016. Jahresende. Silvester. Abschluss. Was für ein Jahr! Ich habe sehr, sehr viel Schönes erlebt. Wir waren vor allem alle in der Hauptsache gesund. Wir konnten essen (gut essen), haben ein Dach über dem Kopf (ein schönes noch dazu), leben (und mit der Betonung auf diesem Verb könnte man schon beinahe aufhören) in Harmonie und Einklang miteinander und genießen die Zeit als Einzelpersonen, …

Continue reading