Two Colors: College-Tasche mit gehörigem Whäm!

1. Juni 2018

Mustermittwoch: Fliesenarbeit

6. Juni 2018

Papierliebe am Montag: Das Runde muss ins Eckige

4. Juni 2018

Vor der Fußball-WM starte ich mit einem passenden wie platten Spruch und heiße euch hiermit zum Thema „Rundes“ bei der Papierliebe am Montag willkommen!

Rund mag für euch im Gegensatz zu Rosa weniger eine Herausforderung, dafür hoffentlich eine umso größere Freude und Leichtigkeit sein – denn rund geht ja immer, ob rund zu rund oder rund zu eckig! Ich verbinde heute mal wieder Papier und Stoff, und natürlich ergibt das einen neuen Nadelbrief (what else…?).

Dank Carmen bin ich in Besitz feiner Extrapapiere der Frühlingspost und ihrem Walzendruck gekommen und habe ein paar davon direkt verarbeitet. Sie haben mir einfach so gut gefallen, und als ich am Vorbereiten der nächsten Papierlieben war, fügte sich das eine zum anderen.

Aus Carmens Papiere habe ich Kreise ausgestanzt, mit Heat N Bond haltbarer gemacht und dann auf selbstbedruckten Stoff gestickt. Dabei kommt meine derzeitige Lieblingsstickelei zum Einsatz, wie ihr sie bereits hier mit Frühlingsbäumen, hier mit Stoff und Tapeten und hier nur mit Stoff sehen konntet.

Da in Carmens Papieren Neon enthalten war, habe ich neonfarbenes Garn für die Stiche genutzt. Damit verliert das Papier zwar etwas an eigener Kraft, aber dafür wirkt das Gesamte richtig gut, wie ich finde.

Das Nadelbriefchen hat sich nach Fertigstellung als Dank zu Carmen aufgemacht, erfreut sie hoffentlich und begleitet sie in ihrem weiteren Werkeln.

Was habt ihr an Rundem in euren Arbeiten untergebracht? Ich bin schon sehr neugierig und freue mich auf eure Beiträge!

 Loading InLinkz ...

11 comments

  1. Liebe Susanne, Dein Nadelbriefchen ist sehr schön geworden – und sicher hat sich Carmen darüber gefreut!
    So wie ich mich über Deine Kommentare gefreut, die ich aber in den letzten 2 Wochen nicht beantwortet habe, da ich in Urlaub war – den Blog habe ich aber, mit vorbereiteten Artikeln, weiterlaufen lassen.
    Herzliche Grüße (nun zurück), Sabine

  2. Liebe Susanne,
    und noch eine tolle Idee /Umsetzung, die zum Selbermachen reizt.
    Das „Papier-Haltbarermachen“ mit dieser Folie „MUß“ ich einmal ausprobieren – nur fehlt gerade noch das Material 😉
    ♡liche Grüße von
    Sabine aus WO(rms)

  3. Da schwimmen wir beide ja genau auf einer Farbwelle. Neon hat mich nach langem Zögern nun doch auch erwischt, die Pink-Orange-Kombi ist halt auch schön sommerlilch. Carmens Papiere sind großartig, und deine Stickereien passen perfekt dazu! Wünsche einen runden Wochenstart und schicke liebe Grüße
    Michaela

  4. pink-orange finde ich auch super und dein nadelbriefchen natürlich – wie immer – auch sehr toll! deine stickerei-leidenschaft freut mich sehr. ich gebe zu, ich bin grad ein bisschen faul dazu, obwohl ich lust hätte.
    liebe grüße
    mano

  5. Du hast Recht, eine Herausforderung war’s nicht, aber die runden Spielereien gestern haben eine Leichtigkeit hervorgebracht! Bin so spät dran, weil heute 2 Zahnarztbesuche anstanden…
    Totale schöne Farbkombination auf deinem Nadelbriefchen – die macht’s zu einem Gesamtkunstwerk!
    Liebe Grüße Ulrike

  6. Oh cool, dass du sogar mit einer Frühlingspost einen Nadelbrief machst! Vor dir ist auch nix sicher, liebe Susanne;-)
    Sehr, sehr schön ist es geworden, dein gutes Stück! Ich mag deine Neonstickerei sehr!
    Liebe Grüße Andrea

  7. Der Nadelbrief ist angekommen und wunderwunderschön. Ich habe mich so gefreut, liebe Susanne, und bin wie Michaela nun vollends ganz auf den Neon-Geschmack gekommen.
    Herzliche Dankesgrüße
    Carmen

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO