Fotografie

Papierliebe am Montag: Feuer, Feuer!

9. Juli 2018

Zum Thema „Fotografie“ habe ich euch bei den Papierliebe-Sommermonaten Juli und August heute ein Foto aus unserem Englandurlaub sowie eine weitere Fotostickerei im Kreuzstich mitgebracht. Zu gerne wollte ich ein komplett transferiertes Foto auf Stoff besticken – im Gegensatz zur vorigen Woche, wo der Kreuzstich das kaputte Foto quasi „aufgefüllt“ hat. Und so habe ich mir eine schöne Erinnerung an einen tollen Ausflug geschnappt, auf …

Continue reading

Papierliebe am Montag: Bestickte Fotografie

2. Juli 2018

Willkommen zum Doppelmonat der Papierliebe am Montag! Im Juli und August werden „Fotografien“ hier im Mittelpunkt stehen, und ich bin sicher, davon habt ihr a) einige in der realen oder digitalen Schublade liegen und b) Ideen und Lust, damit was zu werkeln, gestalten, schaffen! Da bei mir in den vergangenen Wochen, gerade und demnächst viel los ist (so ein Sabbatjahr hält einen ganz schön auf …

Continue reading

Mustermittwoch: Morbide Bäume

23. Mai 2018

Frühlingsbäume sollten eigentlich alles andere als morbide sein und sich fröhlich und lebensbejahend auf einem Untergrund abzeichnen. Aber irgendwie ist meine neue Collage (oder Textur oder ich-weiß-noch-gar-nicht-wie-ich-dich-nennen-soll) erneut nicht nur fröhlich und heiter. Martina hat am Montag auf Instagram – in meinen Augen korrekt – angemerkt, dass sie in meinen Werken oft etwas von diesem Morbiden sieht. Und auch heute bei meinen „Frühlingsbäumen à la …

Continue reading

Papierliebe am Montag: Collage in Rosa

21. Mai 2018

Eine Stoff-Papier-Collage ist in den vergangenen Wochen entstanden. Ich sehe vieles, das ich derzeit mache, werkle und gestalte, als Schritte – manchmal mehr oder weniger Einzelschritte, manchmal bereits zusammenhängender in Techniken und verwendeten Materialien. Zu letzterem gehört wohl diese Collage in vornehmlich Rosa. Als Basis dient mir ein auf Stoff transferiertes Foto, auf das ich Blumen genäht, Papiergarn bestickt und weitere (Stoff/Papier-)Schnipsel von hier und …

Continue reading

6/17 – Karl Wilhelm

10. Februar 2017

Ja, dieses Schachtelthema hat vermutlich bei ein paar von uns Kopfzerbrechen verursacht. Offen gestanden habe ich mir am Anfang auch lange überlegt, wie „Karl Wilhelm“ bei mir sein könnte oder sollte. Am Ende war es dann ganz einfach… Meine Schachtel kommt als Art Schatzkästchen, Erinnerungsbox oder vielleicht sogar Schrein oder Altar daher. Denn beim Öffnen (und ich bin sehr stolz auf meinen tollen Öffnungsmechanismus…lach) zeigen …

Continue reading